Muß man bei Lohnsteuerklasse 3 und 5 den Lohnsteuerjahresausgleich machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Den Lohnsteuerjahresausgleich kann nur der Arbeitgeber vornehmen.

Wenn über die Klasse V Lohn abgerechnet wurde ist die Abgabe der Einkommensteuererklärung bis 31.07.2017 verpflichtend vorgeschrieben (§ 46 Abs. 2 EStG).

Es ist nämlich eine Nachzahlung zu erwarten und diese hätte das Finanzamt gerne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, muss man verpflichtend, nennt sich aber Einkommensteuererklärung. Da man mit der Kombination ja auch oft nachzahlen muss, macht das ja auch Sinn, dass das am Ende kontrolliert wird, ob wirklich genug Steuern gezahlt wurden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lohnsteuerjahresausgleich kann nur der Arbeitgeber durchführen ....

aber nach § 46 Abs. 2 Nr. 3a EStG ist die Abgabe einer Steuererklärung bei Steuerklasse 3/5 verpflichtend

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?