Muss man bei Gründung einer GbR auch eine Mindesteinlage machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, muss man nicht. Es können sich zwei oder mehr Leute treffen und per Handschlag eine GbR gründen. Diese GbR wird nirgendwo eingetragen/registriert, im Unterschied zu einer GmbH. Es ist daher auch kein Stammkapital nötig.

@dock69: "Diese GbR wird nirgendwo eingetragen/registriert" -> ... auch bei einer im Handelsregister eingetragenen GbR ist keine Mindesteinlage nötig ...

Eine GbR kann nicht als GbR in das Handelsregister eingetragen werden. Allerdings hat die gewerblich tätige GbR die Möglichkeit, sich als oHG in das Handelsregister eintragen zu lassen. Die GbR würde dann durch ihre Eintragung in das Handelsregister zur oHG werden und müsste als oHG im Rechtsverkehr auftreten. Die GbR ist also berechtigt, nicht aber verpflichtet, die Eintragung als oHG herbeizuführen.

0
@dock69

Dann ist es aber keine GbR mehr, sondern eine oHG.

0

Was möchtest Du wissen?