Muss man bei Facebook sein?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen: Facebook geht wirklich nicht gut mit Daten um. Melde dich besser nicht dort an. Nur wegen dem bescheuerten Gruppenzwang darfst du zu nichts gezwungen werden! Melde dich lieber bei Twitter an, wenn du unbedingt Teil eines sozialen Netzwerks sein möchtest. LG

Braucht man eigentlich nicht. Ich benutze es selbst nur, um mit den Leuten, mit denen ich nur Ausbildungstechnisch zutun habe, einfacher in Kontakt treten zu können um ggf. Informationen auszutauschen. Hab mit den meisten dort Privat recht wenig zu tun und das ist mir auch lieber so. Ich hab aber auch ganz gut ohne den Kram gelebt.

Hallo !

Ich bin selber bei facebook und habe es nicht bereut. Wenn du bei den Einstellungen deiner Privatsphäre einstellst, dass nichts von nicht-mit-dir-befreundeten-Members gesehen werden kann, ist alles in Ordnung. Ich bin zwar nicht sicher, aber ich glaube, dass Firmen oder Geschäfte bei denen man sich bewirbt dich erst auf facebook "kontrollieren", denn dort merkt man schnell wie der Berwerber wirklich tickt :); viele sagen dies sei nicht möglich doch ich glaube schon dass die die Privatssphäre mit einem illegalen Programm umgehen können

lg firesail

man brauch da nicht mal nen programm für, man sollte halt drauf achten das man einstellt das facebook nicht für alle sichtbar ist, denn sonst kann man das profil auch ohne account einsehen

0

Nein. Und insbesondere als junger Mensch sollte man vorsichtig sein, wenn man doch dabei ist - Einträge können sehr negativ sich auswirken, wenn du mal einen Job suchst und die gucken dann auf den diversen Plattformen, was über dich/ von dir da schon alles geschrieben wurde.

es gibt nur zwei sache die man bei facebook beachten muss um seine daten zu sichern...erstens alles auf privat stellen und nicht öffentlich sichtbar (sonst kann man dein profil ohne facebookanmeldung sehen) und zweitens keine apps, spiele etc annehmen denn erst dadurch werden deine daten weitergegeben

Würde ich nicht machen, da immer mehr Daten gesammelt werden. Facebook ist nur noch Kommerz, und alles kompliziert gemacht damit man sich bloß nicht schützen kann.

man muss immer drauf achten was man preis gibt z.b. sollte man keine apps oder spiele etc bei facebook annehmen dann wird auch nix weitergegeben und man bekommt dann auch keine spammails

0

Ich war da nun ein halbes Jahr. Habe mich vorgestern zur Löschung eintragen lasse. Mir bringt das Geschreibsel nicht. Habe auch keine Lust mehr gehabt mich mit Freunden von Freunden dessen Freunde auch dessen Freunde sind usw. auseinander zu setzen. Ist nicht mein Ding. Bringt nichts großes, ....außer, dass ich mir 2 mal Viren eingefangen habe.

Also mit 22 solltest du wissen, das man nicht alles mitmachen muss. Ich bin nicht bei Facebook, und ein paar kollegen auch noch nicht. Habe einfach kein intresse an sowas, und Danteschutz ist mir auch nicht unwichtig. Mir gefällt es einfach nicht wie Facebook das immer wieder aufs neue ignoriert.

Da hast Du aber so was von Recht!

0

Du musst dich nirgends anmelden... Lass es besser sein !

Ich persönliche bin auch nicht bei Facebook angemeldet, obwohl die meisten meiner Freunde & Bekannten dort angemeldet sind. Denn laufend kommt was neues, was aktuell ist.

Denke das solltest du für dich selsbt entscheiden, denn es gibt mitlerweile soviele Dinge ...

klar musst halt nur richtig einstellen die privatsfähre un kontoeinstellungen bearbeiten :)

heey, bin auch erst seid 2 monaten dabei, weil sowas einfahc nicht mein ding war und immer noch ist. nur meine kumpels haben mich ständig überredet, ich meld mich bald wieder ab, ist mir zu nervig immer dieses scheinheilige und das andere deine seite ausspionieren, z.b deine ex oder dein feind^^ blabla, was ich damit sagen will, du würdest nix verpassen wenn du dich nicht anmeldest

man kann sein profil so einstellen das nur freunde oder bestimmte freunde alles sehen kann...bei mir kann man nicht mal mein geschlecht sehen wenn man mit mir nicht befreundet ist

0
@julchen1984

ja das ist mir auch bekannt, aber was nutzt dir dann dein facebook profil, wenn du dich anmeldest, dich aber "versteckst"? dann kann mans ja auch ganz sein lassen oder nicht?

0
@Patrice1

warum regst du dich dann auf das dein ex sehen kann was los ist?

ich habe alles für meine freunde sichtbar, das ist genau der grund warum man sich bei sowas anmeldet...um mit seinen realen freunden kontakt halten zu können wenn man nicht in der gleichen stadt wohnt und nicht um zig leute da zu haben mit denen man so nicht mal reden würde

0

Ich glaube ganz Abmelden kann man sich da nicht :/ Denn ich hab mal gehört das der Account nur Deaktivirt wird und nicht gelöscht wird. Was auch ziemlicher mist ist.

Gruß SSAJS ^-^

0
@SSAJS

das konto deaktivieren falls man es sich anders überlegt, wenn man es nicht mehr haben will schreibt man über den hilfebereich ne mail und die löschen es dann

beim deaktivieren wird das konto für alle unsichtbar gemacht

0
@julchen1984

weil ich nicht will das meine ex stalkt und mist rumerzählt, n bissl nachdenken kann man ja wohl doch oder nech?^^ das sollte jetzt nicht beleidigend sein, nur es ist ansichtssache, der fragesteller hat was gefragt und ich hab ihm nur meine eigene erfahrung übermittelt.

0

wenn du viele freunde bei facebook hast, wäre es vllt. sinnvoll. aber an sich finde ich das Facebook kein ''must have'' ist (:

niemand muss dort angemeldet sein. Wenn du es nicht willst, oder zu viele bedenken hast, dann lass es.

Wenn du Facebook für unnötig findest, dann tu es einfach nicht. Du muss ja nicht immer das machen was andere tun. :)

Und wenn du denkst, dass du dich da anmelden willst, dann benutz doch einen anderen Nachnamen^^ (Vllt. Mädchenname deiner Mutter?) Deine Daten muss du auch nicht alle angeben.

Lg piixielaiine

P.S: Du erinnerst mich sehr an mein Reli-Lehrer, der hat sich die selbe Frage auch schon gestellt und uns um ein Rat gefragt. :P Und da kam auch die selbe antwort von mir. ^^

Melde dich da nicht an das bringt nichts

Was möchtest Du wissen?