Muss man bei Erektionsstörungen dauernd Tabletten nehmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erektionsstörungen können durchaus auch eine organische Ursache haben, wenn zum Beispiel der Penis nicht richtig durchblutet wird. Insofern gibt es auch unterschiedliche Behandlungsmethoden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nun manche dieser Störungen sind psychisch bedingt sprich regelrechter Teufelskreis. Wenn sich Mann innerlich Druck macht geht meisst überhaupt nichts mehr.
Durch die Tabletten funktioniert "er" perfekt was den Selbstwert unheimlich fördert. Da sich der Mann nun auf seinen "Freund" verlassen kann geht das oft auch ohne Tabletten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newcomer
07.02.2017, 22:26

solche Tabletten wenn sie richtig angewendet werden haben aber eine gewaltige negative Nebenwirkung. Nach 1 Std Verkehr wird es der Partnerin zu viel

1

Sorry, aber ich kann nicht folgen. Dein Nachbar hat Tabletten gegen seine Erektionsstörung bekommen, es geht ihm gut - wieso geht es ihm nachher gleich wieder schlecht? Bist du schon auf die Idee gekommen, dass sein Problem organische Ursachen haben könnte? 

Was wurde denn bei dir festgestellt? Oder gehst du immer mit deinem Nachbarn zum Arzt, so als Begleitung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er sie dauernd nimmt bekommt er eine Dauererektion. Das will er sicher nicht. Oder bist du der Patient?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?