Muss man bei einer Jimdo Webseite ein Impressum angeben?

4 Antworten

Ja auch Du bist zu einem Impressum mit mindestens den grundlegenden Informationen (Vor- und Nachname, Anschrift, Telefon, Email) verpflichtet. Zumindest in dem Punkt machen Österreich und Deutschland keinen Unterschied.

Die Impressumpflicht schließt ausschließlich rein private Seiten aus. Das sind solche die inhaltlich nicht für mehr als den unmittelbaren familiären Kreis von Interesse und / oder per Zugang von Dritten unerreichbar sind. Da Du dich mit den Videos an die Öffentlichkeit wendest, ist ein Impressum erforderlich. Die fehlende Absicht gewerblicher Nutzung spielt dabei keine Rolle. Diese würde die erforderlichen Informationen lediglich noch ausweiten.

Durch die Einbettung fremder Dienste bedarf es obendrein einer Datenschutzerklärung, die mindestens den Zusammenhang zu YouTube und deren Verwendung von Cookies und Tracking aufweist sowie auf allgemeine Inhalte durch Dritte hinweist.

Also eigentlich ist ein Impressum bei jeder Webseite Pflicht, die öffentlich zugänglich ist. Allerdings frage ich mich, ob es für einen Anwalt überhaupt möglich ist deine Adresse rauszufinden, wenn die auf der Webseite nicht angegeben ist. 

Weiß da jm. Genaueres zu?

Ja auf jeden Fall

Was möchtest Du wissen?