Muss man bei einer Bewerbung für einer Ausbildung schreiben das man momentan als Au Pair arbeit?

7 Antworten

Ich würde die aktuelle Tätigkeit als Au Pair in England als aktuelle Tätigkeit mit in die Bewerbung aufnehmen, da Du damit ja auch deine Englisch-Kenntnisse untermauern kannst. Andernfalls würde sich außerdem eine Lücke in deinem Lebenslauf ergeben, falls Du deine aktuelle Tätigkeit nicht bei Deiner Bewerbung angibst.

Alles wichtig! Sprachkenntnisse und interkulturelle Kompetenz, Flexibilität, soziale Kompetenz etc. ist in jedem Job wichtig. Gut, wenn die spätere Ausbildung oder Tätigkeit so gar nichts damit zu tun hat (naturwiss. Studium etc.) kann man es kurz halten. Aber wer in irgend eine soziale, karitative Richtung gehen will, Lehramt, pädagogische Ausbildung, der kann und MUSS das auch dann entsprechend für sich nutzen. So lange die Zahl der Au Pair gering ist, nicht jeder dies macht, fast keine Jungs, nur Mädels, ist das ein Trumpf oder Pfand, mit dem man wuchern kann, gerade in so jungen Jahren. Da kann man es dann auch ein bisschen ausführlicher in den "LL" Lebenslauf (Vita) einbringen. Viel Erfolg!

Auf jeden Fall das Au Pair erwähnen: Gut wegen Sprachkenntnissen und interkultureller Kompentenz.

Das ist der Auslandsaufenthalt, auf den viele Unternehmen großen Wert legen.

Ausserdem hättest du ja ansonsten eine Lücke im Lebenslauf!

Die Angabe deines Bildungsganges muss lückenlos sein. Außerdem ist die Angabe in diesem Falle positiv.

Nun, warum solltest Du es denn nicht reinschreiben? Ich bin zwar keine Expertin, aber sowas kann doch nur positiv auswirken. Wenn Du es nicht reinschreibst, sehe es ja auch so aus, als ob Du bis zum nächsten Jahr nur auf der faulen Haut rumliegen würdest. Eine Auslandserfahrung kommt ohnehin immer sehr gut an, bei Bewerbungen.

Was möchtest Du wissen?