muss man bei einem wohnungskauf die schulden vom vorbezitzer auch zahlen?

3 Antworten

Schulden werden nur bei dem eingefordert der sie auch gemacht hat. ich würde trotzdem die Finger davon lassen. Der jetzige besitzer hat euch schon belogen, was wenn er das öfter macht und die Wohnung am Ende noch Mängel hat über die er euch auch nicht aufgeklärt hat? Das kann am Ende teuer werden.

Das sind Schulden, die er selbst gemacht hat. Folglich muß sich der Hausverwalter auch an ihn wenden.

Allerdings würde ich mir mehr Sorgen machen - was ist, wenn der jetzige Wohnungseigen- tümer seine Schulden an die Eigentümergemeinschaft (den Verwalter) NICHT zahlt und damit das Rücklagenkonto somit nicht wieder aufgefüllt wird? Spätestens bei der nächsten Investition (Fenster, Heizung, Dach, Außenanstrich) steht Ihr nämlich dumm da - und dann müßt IHR zahlen!

nein muss man nicht ,die belaasten nur ihn

Was möchtest Du wissen?