Muss man bei einem Reiterwettbewerb eine kurze Mähne einflechten?

2 Antworten

Beim Reiterwettbewerb ist es noch relativ egal - in der WBO selbst gibt es ja nicht mal die strenge Kleiderordnung - das liegt im Ermessen des Veranstalters, ob er sie verlangt oder nicht. Generell macht man sich für die Richter bewertbar, indem man alles außer Stehmähne möglichst so flicht, dass sie die Halsmuskeln sehen. Je offener man sich zeigt, je bewertbarer man sich zeigt, desto eher wird das Pendel bei der Überlegung, ob es diese oder jene Note wird, nach oben ausschlagen, weil immerhin hast Du ihnen zugestanden, dass sie was sehen.

Das kommt immer auf die Veranstaltung an. Am besten dort direkt nachfragen. Zusammen mit Fragen zur Kleider Ordnung und Material.

Was möchtest Du wissen?