Muss man bei einem Hochzeitsmenü auch etwas Vegetarisches anbieten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist überhaupt kein Problem für ein normales und gutes Restaurant für Sie etwas Vegetarisches anzubieten. Sie sagen einfach rechtzeitig (in der Regel mindestens 48 Stunden vor beginn, besser gleich jetzt) bescheid wieviel Vegetarier erwartet werden. Da die Vegetarier den Fisch und das Kalbfleisch nicht essen, so lassen sie es ohne Aufpreis um die vegetarischen Portionen kürzen. Ich sehe immer öfter, dass es Gäste mit verschiedenen Wünschen gibt, immer öfter ist zB. eine Mehlallergie, erst da wirds komplizierter. >> Sprechen Sie mit dem Wirt, er hat bestimmt etwas für Sie da, was er eh auf seiner Karte hat

Würde auch sagen: Flexibilität ist angesagt. Die Köche haben damit gewiss kein Problem, und Ihr habt zufriedenen Gäste. Und für die nächste Festivität einfach vorab fragen, ob jemand bestimmte Ernährungsgewohnheiten hat. Viel Vergnügen!

Da die Zahl der Vegetraier zunimmt, sollte es im Rahmen des Menues schon eine Alternative auch für sie geben.

Allerdings kann ich den Optimismus von america und Heartlight leider nicht gteilen, dass das "kein Problem" sei.

In "deutschen" Restaurants gibt es auf der Karte meist überhaupt nichts für Vegetarier und auf Nachfrage bekommt man dann eine "Gemüseplatte" angeboten, bei der einfach alle möglichen Gemüsesorten zusammengestellt werden, die sowieso im Angebot sind - ziemlich phantasielos.

Bei "Italienern" oder "Chinesen" etwa ist das dagegen nie ein Problem - dort gibt es vegetarisches ganz offiziell auf der Karte.

Hallo demosthenes, ich gehe von dem Restaurant aus, in dem ich schon mehr als 10 Jahre an Wochenenden als Küchenmeister bei verschiedenen Veranstaltungen aushelfe. In den Monaten April bis Ende September haben wir durchschnittlich 4 Hochzeiten pro Samstag. Das Programm geht vom einfachen Menü über Weltenbumler bis zum Traum in weiß (Volles Programm vom roten Teppich bis zum fliegenlassen von 30 weißen Tauben. Das einzigste was es bei uns nicht gibt ist der Satz " Geht nicht" Es macht uns Spass dem Gast den Wunsch von den Augenabzulesen, und sein Staunen zu erkennen,was man doch alles vegetarisch machen kann, außer Gemüseteller mit Spiegelei.

0
@america

@america:

Klingt sehr gut!

Da ich seit vielen Jahren Vegetarier bin und auch gern vegetarisch koche, weiss ich, dass man da sehr viel machen kann.

Leider sind meine persönlichen Erfahrungen in Restaurants aber so, wie oben beschrieben.

1

In einem guten Lokal sollte daß wirklich kein Problem sein! Und wenn es gleich mehr Vegetarier-Gäste sind ist es doch noch einfacher!

Was möchtest Du wissen?