Muss man bei einem 450 Euro Mini Job etwas abgeben oder darf man alles behalten?

5 Antworten

Beim 450-Euro-Job bezahlt der AG pauschal die Abgaben. Wenn Du Dich von der Rentenversicherung befreien lässt, bekommst Du das Geld ohne Abzüge.

Das gilt auch wenn Du einen Vollzeit- oder Teilzeitjob hast für den Du Steuern und Abgaben bezahlst. Der Minijob darf nur nicht beim selben Arbeitgeber sein, sonst ist er steuerpflichtig.

Ein Minijob ist immer frei, da pauschale Abgaben erhoben werden. Hat man zusätzlich noch einen Fulltimejob, so muss der Minijob nicht angegeben werden. Verzicht in der Rentenversicherung und es enstehen keinerlei Abzüge beim minijob.  Bei mehreren minijobs sieht das anders aus, sobald die 450€ überschritten werden.

Wenn du Steuern meinst. Nein. Dann darst du alles behalten. Zumindest sofern du nicht andere Einkommen hast, die es zu versteuern gilt.

wenn man noch andere Einkommen hat. werden die dann dazu gerechnet? Also Bspw. Ich verdiene 1500€ und mit den minijob nochmal 450 Euro was dann ein verdienst von 1950 Euro zusammen wären.

0
@Chrublick

Genau, dann muss du Steuern anhand des Beitrags von 1950€ bezahlen. 

1
@Chrublick

Leider ja. Die Steuerfreigrenze für Alleinstehende liegt irgendwo zwischen 8 und 9.000 Euro im Jahr für Ehepaare bei 16.000. Da bist du dann drüber.

Allerdings hat man dann glaube ich weniger Abgaben, da dann die zweite geringfügige Beschäftigung soweit ich weiß nicht versicherungspflichtig ist. Da bin ich mir aber ehrlich gesagt dann auch nicht sicher, wie das genau aussieht.

0
@Chrublick

Steuer frei bist du nur bis 450€.

Du kannst theoretisch soviel Minijobs machen wie du willst wenn sie zusammen nicht über 450€ kommen dann bist du Steuer frei.

Auf netto 450€ kommst du aber auch nur wenn du dich dagegen Entscheides in deine Rentenkasse einzuzahlen (nur ratsam als Student).

0

okay Danke sehr :)

0

Momentan erhalte ich Leistungen vom Jobcenter- was darf ich bei 450 Euro Job behalten?

...zur Frage

Kann ich Angesammelte Überstunden bei Mini-Job-Anstellung (450 Euro) mit in Festanstellung nehmen?

...zur Frage

Darf man mehr als 450 Euro verdienen?

Hallo ihr lieben,

also ich hätte mal eine Frage.

Meine beste Freundin arbeitet im Supermarkt auf Mini-Job Basis. Sie bekommt jeden Monat 450,00€. Nächsten Monat, also im August, ist sie viel mehr eingetragen und würde auf fast 600 Euro kommen, weil viele krank sind, im Urlaub etc. Das ist wirklich eine Ausnahme.

Wie sieht es da aus? Darf sie das Geld behalten? Werden ihr, sobald das Geld auf dem Konto sind, Steuern abgezogen?

Weil eigentlich darf man ja nicht über 450€ kommen. Hat da jemand eine Ahnung?

Vielen dank :-)

...zur Frage

Wie viel Verdienst bei Ferienjob in Gärtnerei?

Ich habe eine Ausbildung als Zierpflanzengärtnerin gemacht. Nun gehe ich auf die BOS und möchte mich für einen Ferienjob, für 3 Wochen (vermutlich ganztags) bewerben. Wie viel werde ich in dieser Zeit ungefähr verdienen?

...zur Frage

Welche unterlagen benötige ich, wenn ich einen 450€ Job anfangen möchte?

Hallo

Ich habe eine Einladung zum Vorstellungsgespräch für einen Nebenjob (450€, Minijob).

Als ich das letzte mal einen Minijob hatte musste ich mir eine Lohnsteuerkarte beim Finanzamt holen.

Ein Bekannter hat mir gesagt, dass sich das mit der Lohnsteuerkarte etwas geändert hat.

Frage: Welche unterlagen benötige ich, wenn ich einen 450€ Job anfangen möchte?

...zur Frage

Darf im Mini job unter 450€ 8,50 € Brutto gezahlt werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?