muß man bei der polizei die zeugenaussage persönlich machen oder geht das auch schriftlich?

7 Antworten

Das steht alles auf dem Bogen ,wer lesen kann ist klar im vorteil. Zur pol. vernehmung musst du nicht erscheinen ,erst wenn die Staatsanwaltschaft ins Spiel kommt,oder das gericht.Tip: wenn dir die Zeit fehlt ,dann mach doch nen anderen termin aus,macht nen besseren Eindruck und du weisst um was es geht

Genau so isses!

0

Hallo,

Keine angst eine Zeugenaussage zu machen ist nichts schlimmes!!

ich glaube eine Zeugenaussage bei der Polizei kann man verweigern, sollte es jedoch vor Gericht gehen, wirst du dich äußern müssen.

Du brauchst der polizeilichen Vorladung überhaupt nicht Folge zu leisten. Das steht auch in dem Schreiben drin, so in der Richtung - wenn Sie dieser Vorladung nicht Folge leisten..... usw.

Es entscheidet dann der Staatsanwalt ob er dich nochmal vorlädt. Das muss aber nicht passieren z.B. weil der Staatsanwalt genug andere Aussagen hat. Grundsätzlich ist zu empfehlen der polizeilichen Vorladung nicht Folge zu leisten. Denn nur die Aussage vor Gericht hat Bedeutung, aber wenn man bei der polizei schon mal ausgesagt hat und da durch andere Befragung deine Antworten anderst ausgelegt werden können steht man immer schnell als lÜGNER da. Immerhin versuchen der Staatsanwalt, evt. ein Anwalt und der Richter deine Aussage abzuklopfen.

Aber wenn es nur um den termin geht wo man keine Zeit hat - per Anruf bei dem jeweiligen Sachbearbeiter ist der Termin passend verlegt. Wie gesagt - keiner muss kommen, deswegen ist eine Terminierung nach Wunsch jederzeit möglich

polizei Vorladung telefonisch oder schriftlich?

könnte man von der Polizei auf Wunsch beantragen dass man keine schriftliche Vorladung sondern eine telefonische Vorladung für die wache bekommt.

...zur Frage

Polizei Zeugenaussage sonntags

Lädt die Polizei am Sonntag um 20 Uhr Zeugen zur Aussage vor?

...zur Frage

Kann man zu Zeugenaussage gezwungen werden?

Kann ein minderjähriger Bruder zu einer Zeugenaussage wegen Körperverletzung gegen mich oder Stiefvater gezwungen werden? Also muss er aussagen?

...zur Frage

Kann ich eine schriftliche Aussage mitgeben zur Polizei?

Hallo es geht um ein Verkauf wo wir geld bekommen haben.der Verkäufer hat Anzeige erstattet und wir wollen den Fall aufklären.ich und mein Mann sind eingeladen zur Vorladung. Da steht Konkretisierung Staatsanwaltschaft. Im falle einer Verhinderung soll man sich melden um ein neuen Termin zu vereinbaren. Ich kann nicht an dem tag dahin ich hab um 10Uhr Termin mein Mann um 11.kann ich die Aussage schriftlich machen mit Unterschrift meinem Freund mit geben?

...zur Frage

Muss ich eine schriftliche Zeugenaussage vor Gericht wiederholen?

Hey Leute,

brauche dringend Hilfe! Muss gegen Ende November vor Gericht als Zeuge aussagen. Ich habe aber bereits meine Aussage schriftlich gemacht, so wie die Polizei es angefordert hat. Muss ich jetzt erneut vor Gericht aussagen oder kann ich da auch einfach hingehen und sagen, dass ich alles was ich dazu zu sagen habe und woran ich mich erinnern kann in der Aussage niedergeschrieben habe?!

...zur Frage

Schriftliche Zeugenaussage an die Polizei als Augenzeuge zu Verkehrsunfall freiwillig oder nicht?

Ich war Augenzeuge wie ein Freund von mir mit dem Motorrad einen Unfall hatte. Es sind keine weiteren Personen geschädigt worden und auch kein Sachschaden entstanden (außer bei seinem eigenen Motorrad).

Mein Kumpel hat Post bekommen mit dem Vorwurf

Sie fuhren in Anbetracht der besonderen örtlichen Straßen- oder Verkehrsverhältnisse mit nicht angepasster Geschwindigkeit. Es kam zum Unfall.

Ich habe ebenfalls Post bekommen von der Polizei und soll schriftlich eine Zeugenaussage machen. Im Schreiben steht auch wären wir irgendwie verwadt (zig Beispiele genannt) müsste ich nicht.

Wir sind nicht verwandt also muss ich eine Aussage machen? Im Fragebogen kann ich aber auch ankreuzen dass ich keine Aussage machen möchte.

Ich möchte ungern noch mit einer Aussage noch bewirken dass mein Kumpel (oder sogar mir?!) noch mehr (bzw mir überhaupt etwas) vorgeworfen wird.

Bevor ich mir Gedanken mache was genau ich wie formuliert da abliefere frage ich daher ob ich überhaupt eine Aussage machen muss oder obs freiwillig ist? Die Post kam direkt von der Polizei. In dem Anhörungsbogen (den der Beschuldigte erhält) ist die Angabe zur Sache ja freiwillig, aber wie ists bei der Zeugenaussage?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?