Muss man bei der Mediation die Textstruktur des originalen Textes beibehalten oder darf man die Informationen anders anordnen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In einer Mediation in Englischklausuren gehe ich immer chronologisch vor. Das ist am sichersten,denn bei aspektorientiertem Vorgehen besteht die Gefahr etwas Wichtiges zu vergessen. Habe bis jetzt immer alle Punkte dafür bekommen. Sollte noch zusätzliche Fragen gestellt werden die nicht direkt so im Text stehen,so beantworte diese einfach nochmal extra(wir müssen das meistens in Form einer E-mail schreiben dann schreibe ich z.B. you were also wondering about why*hier Frage einfügen*. I found out that *Information*)

Gutes Gelingen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kommt auf die fragestellung an, sind zb einzelne fragen gestellt die einzeln beantwortet werden sollen dann kommt es auf die reihenfolge der fragen an.

ist die aufgabe zb die informationen des textes einem imaginären freund der nur englisch kann zu erklären ist es natürlich sinnvoller sich einfach am text und dessen infos entlang zu hangeln

da ich nicht weiß wie die fragestellung ist, ist die frage schwierig zu beantworten o:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?