MUSS man bei Bürojobs etc. mit 10 fingern schreiben können?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

eine gewisse Schreibgeschwindigkeit ist bei solchen Jobs schon von Vorteil, aber ein "muss" ist die Zehnfingertechnik nicht. Hängt allerdings auch von der Tätigkeit selber ab, "nur" aus Schreibarbeit irgendwas abtippen besteht ja nur ein kleiner Teil derartiger Jobs.

Dann schreib mal blind einen Text ab mit nur zwei Fingern. Da bin ich sehr gespannt auf das Ergebnis. Uns wurden bei der IHK-Prüfung die Tasten abgedeckt, wir hätten also gar nicht 'suchen' können.

1
@Affia

:-) - das "Ergebnis" in Form sinnfreier Buchstabentürmchen und öfters mal passenden Leerzeichen erspare ich mir mal. Was ich ausdrücken wollte ist, dass ein Bürojob in vielen Fällen nicht aus "Texte abschreiben" als Haupttätigkeit besteht, und dementsprechend nimmt oft auch die Notwendigkeit derartiger Fingerfertigkeiten ab. Wenn man es kann: prima, aber nicht jeder im Büro braucht es.

0

Primär muss man schnell und fehlerfrei schreiben. Wie die Finger liegen ist zweitrangig. Ein Zwei-Finger-Suchsystem kann man allerdings aus offensichtlichen Gründen als Ausschlusskriterium sehen.

Nein, man muss bzw sollte nur recht flink sein. Und das geht nun mal am besten mit dem 10 Finger System. Aber wenn du anderes auch flott bist, sollte das kein Problem sein.

Das wird dir sicherlich mitgeteilt von dem zukünftigen Arbeitgeber. Es ist von Vorteil, 'richtig' schreiben zu können. Ich habe immer blind schreiben können, hätte ich immer einen Blick auf die Tastatur werfen müssen, ich hätte die doppelte Zeit für manche Arbeiten gebraucht. Ich kann nicht einmal erklären, wie meine Tastatur aussieht. Das wissen meine Finger und das reicht.

Wenn, mußt Du schon flüssig mit den Fingern über dieTasten gleiten können.

Was möchtest Du wissen?