muss man bei autogas die ventile im motor regelmäßig umstellen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man muss die Ventile nicht umstellen, sondern wenn, dann einstellen. Aber heutige Motoren haben meistens Hydrostößel und da stellen sich die Ventile selbstständig ein.

Bei Motoren ohne Hydrostößeln sollte man das Ventilspiel immer regelmäßig überprüfen und bei Bedarf einstellen - egal ob mit Benzin oder Gas gefahren wird. Bei Gasbetrieb wird lediglich empfohlen, das Intervall zu verkürzen.

Gruß

MeetYouThere

Try this...

http://www.amortisationsrechner.de/

Wenn du nicht schon einen Diesel hast, dürfte die Autogasumrüstung fast immer die günstigere Wahl sein. Denk aber daran, dass der Gastank nur eine begrenzte Lebens- bzw. Nutzungsdauer hat und danach komplett ersetzt werden muss. Zudem muss er alle zwei Jahre geprüft werden.

Lass dir Zeit und lies dir Sachen zu Flash Lube usw. sorgfältig durch...und bilde dir eine eigene Meinung dazu. Die einen sagen, es sei nur reine Geldmacherei und die anderen schwören darauf.

Officecamper 12.04.2012, 16:16

Was soll bitte am Tank austausch so schwer und teuer sein? Der Tan ist in dem Radmulde oder ist mit einem Käig umterm Auto angebaut.

Kofferraumteppich weg, Schraube lösen und neuen Tank rein. Unterbodentank, Käfig lösen, Schrauben vom Tank und neuen Tank rein.

Da wird nichts anderes gemacht und der Tüv für die Sicherheitsuntersuchung kosten auch nicht die Welt. das war gerade mal ca. 30€

0

Es gibt Autogas Foren oder Clubs. Google, da wirst du sicher fündig. Autogas ist wahrscheinlich billiger, kommt auch darauf an wie viel du fährst.

Was möchtest Du wissen?