Muss man auch als Zahnarzt 'mal oder regelmäßig 'nen Nachtdienst machen z.B. wenn man in einer Klinik(im Krankenhaus) arbeitet?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In einer Zahnklinik muss man schon auch mal Nachtdienste schieben, also 12 bzw. 24 Stunden schichten übernehmen.

Ein niedergelassener Zahnarzt muss so ca. einmal im Jahr Notdienst machen, die Zeiten sind hier aber anders, soweit ich weiß muss er von 10-12 und noch mal von 4-6 in der Praxis sein, in der Zwischenzeit hat er Bereitschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke das kann man im Arbeitsvertrag regeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mignon3
31.03.2016, 09:59

Ein Krankenhaus würde sich vermutlich nicht darauf einlassen. Die Konkurrenz ist groß. Es gibt viele Zahnärzte, die Nachtdienst machen würden und die würden bei der Einstellung natürlich bevorzugt.

0

Im Krankenhaus sicherlich. Aber auch als niedergelassener Zahnarzt kann es vorkommen, dass du Notdienst hast. Auszuschließen ist das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, wer sollte sonst den Notdienst machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

regelmässig unregelmässig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

regelmäßig eher nicht! aber hinundwieder kann das schon vorkommen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tappsel
31.03.2016, 10:11

und während des Studiums auch oder? Da ist man ja auch als Assistent in der chirurgischen Klinik mal dabei z.B.

0

Was möchtest Du wissen?