Muss man Antibiotika wirklich zu ende nehmen oder nicht?

10 Antworten

Ich vermute mal, Du meinst den 30. März!?

Solange Deine Schwiegermutter keine Ärztin ist, würde ich auf meinen Arzt oder Apotheker hören. Und ja, man muss es meistens zuende nehmen, da sich sonst resistente Bakterienstämme bilden können. Und dann hast Du ein echtes Problem.

Aber das ist der Fehler, den viele machen. Sie meinen, weil sie jetzt Beschwerdefrei sind, können sie das Medikament absetzen.

Ja, ich meinte März :)

Hab mich nur verschrieben!

0

Hallo VanniliebtDave,

ja, Du solltest das Antibiotikum bis zum Ende nehmen, sonst bilden sich resistenzen!

Deine Schwiegermutter hat keine ausreichende medizinische Kenntnisse, um darüber urteilen zu können. Sie kann es so für sich machen, aber Du nicht!

Mit Entzündungen im Kopfbereich (Ohren,Kiefer und Mundhöhle) ist nicht zu spaßen!

Gruß, Emmy

Milchprodukte meiden bei der Aufnahme von Antibiotika!

0

Nimm es unbedingt zu Ende, auch wenn du Beschwerdefrei bist muss der Infektionsherd noch nicht unbedingt weg sein. Die Bakterien die jetzt noch lebend sind die, die am resistentesten gegen das Antibiotikum sind, wenn sie sich dann wieder vermehren wird diese Resistenz auch teilweise an die Nachfahren weitergegeben und die Bakterien sind in folge noch schwerer zu behandeln.

Was möchtest Du wissen?