Muss man als Polizist fit sein?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, capristo.

Muss man das eigentlich?

Nein, da die Wehrpflicht im März 2011 ausgesetzt wurde.

Wie wollen die jemanden jagen oder einen Fall klären, wenn sie selbst nicht aus den Socken kommen?

Das überlassen die den jungen Kollegen.

Ist genug Bürarbeit für jene da, die nicht mehr ganz so fit sind.

MfG smartCoupe

Danke für den Stern!

0

Wenn man Polizist wird, muss man nicht zur Bundeswehr. Aber da die Wehrpflicht abgeschafft ist, muss auch ein Bäcker nicht mehr zur BW. Früher war es so, dass Feuerwehr, Polizei und THW Wehrdienstersatzdienste waren. Normalerweise ist es bei der Polizei ähnlich geregelt, wie bei der BW. Jeder ist zur Erhaltung der körperlichen Leistungsfähigkeit verpflichtet. Aber je älter man in seinem Beruf wird, umso mehr Schlupflöcher findet man, nicht an den Fitnessprogrammen teilnehmen zu müssen. In meinem "Job" ging das nicht, denn ich musste jedes Jahr meine Fitness nachweisen, sonst hätte man mich nicht mehr ins Cockpit gelassen. Aber irgendein Dienststellenleiter hat weiter nichts mehr zu tun. Die Gauner jagen die Jüngeren, und die sind fit wie ein Turnschuh, verlass dich darauf.

Selbst wenn die Wehrpflicht nicht ausgesetzt wäre - warum sollte ein Polizist zur Bundeswehr müssen? Auch bereits zu Wehrpflichtzeiten entband der Dienst bei der Polizei vom Pflichtdienst in den Streitkräften.

Der Grundwehrdiest wurde abgeschafft. Du musst also nicht mehr zur Bundeswehr, auch wenn du Polizist werden willst. Die werden alle nicht durch Essen dick, durch Krankheiten auch nicht. Eher durch Unsportlichkeit oder altersbedingt.

Meine alte Lehrerin erzählte mal, dass ihr Sohn Polizist werden wollte und dafür so vorerst tests geben musste. Da wurde er untersucht, ob er eine Sehschwäche, etc hat oder sogar eine krumme Wirbelsäule solle notiert werden. Ich denke es ist nicht wichtig wenn man etwas massiger ist... man kann auch massig sein und fit daher..

Was möchtest Du wissen?