Muss man als neuer Fahrrad Besitzer etwas beachten, damit man nicht gegen die Gesetze verstößt?

 - (Recht, Gesetz, Fahrrad)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vorgeschrieben sind:

  • zwei voneinander unabhängige Bremsen (für Kinder möglichst Hand- und Rücktrittbremse)
  • eine Klingel, die nicht zu leise sein sollte
  • eine Lampe (vorne)
  • ein weißer Reflektor (vorne)
  • ein rotes Rücklicht
  • ein roter Reflektor (hinten) (Rücklicht und Reflektor können integriert sein. Ein zweiter Reflektor ist ratsam, seit Juli 2017 aber nicht mehr vorgeschrieben.)
  • vier gelbe Speichenreflektoren (Katzenaugen) oder reflektierende weiße Streifen an den Reifen oder in den Speichen
  • rutschfeste und festverschraubte Pedalen, die mit je zwei Pedalreflektoren ausgestattet sind
  • Ein Dynamo ist nicht mehr zwingend vorgeschrieben. Seit 2013 sind auch Lampen mit Akku- oder Batteriebetrieb zugelassen.

Quelle: https://www.verkehrswacht-medien-service.de/verkehrssicheres-fahrrad-gs.html

48

2 Bremsen seh ich,

Der Klingelhebel ist oben am Lenkrad zu sehen

Die Lampen/Reflektoren Rücklicht seh ich nicht.

Anstelle der Speichenreflektoren ist hier ein Ringreflektor(Grünes Innenrad)

Ob die Pedale Reflektoren haben lässt sich in der Ansicht nicht sagen.

Also ist meiner Ansicht nach das einzige was fehlt die Vor und Rücklichter mit entsprechenden Reflektoren.

1
42
@berlina76

Die grünen Ringe sind vermutlich nur grün und keine Reflektoren, genauso wie die Kette und die Griffe.

0

Rennräder bzw. auch Single Tracks bzw. Single Speed (1 Gang) dürfen schon fahren. Unter 10 kg braucht man auch keine Beleuchtung. Bei A würde ich aber keine Räder kaufen.

Das sind meist sog. Marketplace Händler, die eine Provision an A. bezahlen müssen & auch vor Ort agieren

Das ist aber mit 1 Gang eine echte Quälerei

Hier mal über Boc (früher Bycicles) mit 2 Gang

https://www.boc24.de/p/forelle-muellerin/186894/

Woher ich das weiß:
Hobby

Keine Beleuchtung, keine Reflektoren, keine Klingel.

In der Regel interessiert das keinem, auch der Polizei nicht.

Aber gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit ist es lebensmüde mit so einem Ding zu fahren. Ich möchte nicht der Autofahrer sein, der Dich übersieht und platt fährt.

Mario

Kann eine Tiefgarage versicherungsrechtlich als Fahrradabstellraum gelten?

In unserer Wohnanlage gibt es eine verschlossene Tiefgarage, der Zutritt ist nur berechtigten Personen gestattet und erfordert einen Schlüssel bzw. eine Funkfernsteuerung.

Aufgrund des Fehlens vernünftiger Fahrradabstellräume ist sie die einzige Möglichkeit, Fahrräder in einem verschlossenen Raum abzustellen. Die vorhandenen "Fahrradabstellräume" sind eine Fehlleistung des Architekten - deutlich zu klein, nicht ohne größeren Aufwand für ein Fahrrad zugänglich).

In meiner Versicherung ist bezüglich des Diebstahlschutzes von Fahrrädern vorgeschrieben, dass Fahrräder in einem "gemeinschaftlichen Fahrradabstellraum" befinden müssen.

Meine Frage ist nun, ob eine nach außen verschlossene Tiefgarage in diesem Sinne als "gemeinschaftlicher Fahrradabstellraum" gelten kann, zumal sie von vielen Bewohnern in eben diesem Sinne genutzt wird, ohne dass dies gegen die Haus- und Garagenordnung verstößt?

Danke für alle Antworten :-)

...zur Frage

Fahrrad im gebüsch an abgelegenem feldweg?

Hallo... Ich habe ein Fahrrad in einem Gebüsch an einem Feldweg am Ortsrand einer mittelgroßen Stadt gefunden. Das war gestern. Es lag da morgens gegen 8 Uhr und mittags zwischen 11.30 und 13.30 kam auch keiner um es abzuholen (habe dort gewartet weil ich da immer Mittagspause in der Arbeit mache :D) So heute liegt es immernoch da... Die Reifen sind beide ziemlich platt, es fehlt der Sattel und die avorderradbremse ist ausgehängt (Felgenbremse). Aber ansonsten ist es noch sehr gut. Lack sieht aus wie neu. Lediglich die Klingel ist leicht verostet. Naja nun zu meiner Frage. Da ich kein eigenes Fahrrad habe aber gerne eins habe würde und dieses exemplar noch sehr gut in Schuss ist und offenbar der Besitzer es weggeworfen hat... Ab wann kann ich das Fahrrad bedenkenlos mitnehmen? Also wie lange sollte ich warten ob es da liegen bleibt bevor ich es mitnehmen und selbst benutzen kann? ich möchte natürlich niemandem etwas klauen! Aber es sieht eben aus als wenn es niemand mehr gehört... Was würdet ihr tun?

...zur Frage

Mountainbike für bis zu 300€?

Ich will mir ein Mointain Bike kaufen da ich erst 14 bin kann ich mir nichts teures leisten... Ich werde wahrscheinlich auch nicht so oft damit Fahren und wenn dann nur auf Straßen oder Feldwegen aber nicht so durch die Mountains... deswegen glaube ich das 300€ reichen wird Könnt ihr mir was empfehlen? oder soll ich für meine zwecke ein anderes Fahrrad als ein MTB kaufen?

Ich hab mir Zwei Fahrräder rausgesucht bin aber nicht sicher... http://www.fahrrad.de/serious-rockville-blackyellow-386049.html (2. Link Schreibe ich unten)

Hinten ist keine Federung aber wie gesagt das soll halt nur die Fahrt über den Bordstein dämpfen... sind 26" für größe 172cm ok? oder soll ich 27,5" kaufen? ist es sinnvoll ein so billiges MTB zu kaufen? ich will halt smooth und schnell Fahren ich bin mit Fahrrädern gefahren da fühlt es sich richtig sche*ße und hart an... Bitte Tipps und empfehlungen schreiben thx :D

...zur Frage

Interpretation einer Textpassage aus dem Lied "Steh auf, wenn Du am Boden bist" von den Toten Hosen ?

Hallo

Ich darf demnächst ein Referat über die Toten Hosen halten und ein Lied der Gruppe vorstellen / interpretieren / nach Stilmitteln untersuchen etc.

Die Biographie der Band habe ich bereits erstellt. Auch habe ich etliche Stilfiguren gefunden. Der Liedtext ist leicht verständlich und eigentlich recht aussagekräftig.

Doch die 4. Strophe, gleich nach dem ersten Refrain, macht mir Kummer.

Sie lautet:

"Es ist schwer, seinen Weg nicht zu verliern,

und bei den Regeln und Gesetzen hier

ohne Verrat ein Leben zu führn,

das man selber noch respektiert."

"Es ist schwer, seinen Weg nicht zu verlieren" bedeutet für mich soviel wie, dass es schwer ist, nicht vom "geraden Pfad" oder "richtigen Weg" ab zukommen. Also, dass man evtl. seinen eigenen Prinzipien oder selbst auferlegten Regeln treu bleibt. Regeln, die einen helfen den Alltag zu meistern oder die einen ein schönes zufriedenes Leben bescheren. Natürlich die eigenen Regeln, nicht die, von anderen. Also eben, der selbst gewählte, gewollte Weg.

Aber was ist mit dem restlichen Text dieser Strophe gemeint? Werden hier auferlegte Regeln und Gesetze angezweifelt? Sind mit den Gesetzen tatsächlich Rechtsnormen gemeint? Es hört sich so an, als ob man diese ohne Verrat gegenüber sich selbst, nicht befolgen könnte. Sprich, man würde gegen seine eigenen Prinzipien verstoßen, wenn man sie befolgt. Der Bergriff "Gesetze" wird hier sehr negativ bewertet, oder verstehe ich da was falsch? Meint die Band vielleicht bestimmte Gesetze und Regeln?

Oder sollen diese Regeln und Gesetze etwas anderes darstellen?

Vielleicht Regeln innerhalb von Gangs, womit vielleicht Gruppenzwang gemeint ist. Oder der allgemeine Druck einer Gesellschaft, die ihre eigenen "Regeln und Gesetze" (keine Rechtsnormen) hat und die erwartet, dass jeder danach leben sollte und kompromisslos annimmt, obwohl man das nicht möchte, vielleicht weil es gegen die eigenen Prinzipien verstößt.

Könnte es sich bei den gesungenen Regeln und Gesetzen vielleicht einfach nur um die Meinung anderer handeln, die einen aufgezwungen wird?

Ich steh im Moment wirklich auf dem Schlauch. Ich habe schon das ganze Internet durchforstet, habe aber leider nichts gefunden.

Es wäre schön, wenn sich jemand zu der 4. Strophe äußern würde. Ich benötige keine umfassende Interpretation, mir würde schon genügen, wenn einer einfach schreiben würde, wie er diesen Liedtext deutet. Die Meinung anderer würde mich vielleicht weiter bringen.

Vielen Dank im Voraus. Ich hoffe, Ihr helft mir weiter.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?