Muss man als Fußgänger Strafe zahlen, wenn man geblitzt wird?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo CaptainCake,

es ist bei unserem Staat nicht unmöglich das man einen Busgeldbescheid bekommt, jedoch kann man den ja anfechten und wenn dann ein Mensch zu Fuß drauf ist, hat man selbst ohne Anwalt wohl keine Probleme den Prozess zu gewinnen, falls es bis zu diesem kommt.

Allerdings gehe ich davon aus das solche Aufnahmen aussortiert werden, allein schon weil du ja kein Nummernschild an Kopf oder Brust hast, worüber man deine Adresse herausbekommen kann. Allein daher ist es eher unwahrscheinlich das du überhaupt Post bekommst.

Nebenbei, man hat mal eine Oma zu Fuß, mit über 80 km/h geblitzt. Der Fachmann meinte bei der Aufnahme, das in dem Fall das Gerät wohl das Schlenkern des Beutels gemessen hat und dann das Bild gemacht hat.

Gruß Plüsch Tiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht gerade ein Weltklassesprinter bist, ist die von dir zur Sprache gebrachte Geschwindigkeit "Spaziergänger-Wunschdenken". Bleib mit den Füßen auf den Boden, bei der von dir erzeugten Thermik reicht es nicht zum Abheben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, aber das schaffst du auch nicht. Usain Bolt erreicht etwa eine Geschwindigkeit von 36 km/h. Dann werden noch 3 km/h abgezogen (Messfehler), und ich glaube, dass du etwas langsamer bist als Usain Bolt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CaptainCakes
10.06.2016, 15:50

Nein, Usain Bolt rennt 44 km/h schnell. 

0

Ja wenn dich die Polizei erwischt gibt es auch Punkte und Bußgelder!

Deshalb darf man in der Spielstraße auch nicht rennen sonder maximal 5km/h schnell laufen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur sehr wenige Spitzensportler erreiche derartige Geschwindigkeiten....allerdings auch nur über eine bestimmte Strecke .

Du gehörst tatsächlich dazu ?

Quelle W.

100-Meter-Lauf

Hier ist Usain Bolt der Schnellste mit 9,58 Sekunden. Dies ergibt eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 37,57 km/h. Zieht man die Reaktionszeit von der Laufzeit ab, um ein realistischeres Bild zu bekommen, ergeben sich 38,16 km/h.[1]

Davon unterscheiden muss man die Höchstgeschwindigkeit. Wikipedia gibt hier 44,72 km/h an, wobei dies aber unbelegt ist und auch nicht deutlich wird, wie diese Zeit ermittelt wurde. Legt man die dort angegebenen 20-Meter-Zeiten für die Abschnitte 0-20 Meter, 20-40 Meter usw. zugrunde, ergeben sich für den vierten Abschnitt (60-80 Meter) ebendiese 44,72 km/h. Dazu ist anzumerken, dass die Geschwindigkeit innerhalb dieser Strecke durchaus höher gewesen sein kann.

Mit allen Unwägbarkeiten ergibt sich als Antwort auf die Frage:

Der schnellste Mensch zu ebener Erde und aus eigener Kraft auf seinen eigenen Beinen ist Usain Bolt mit einer Geschwindigkeit von annähernd 45 km/h.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CaptainCakes
10.06.2016, 15:55

Es kann locker sein, dass es noch zig Menschen gibt, die 46 oder 47 km/h schaffen. Es sind nicht alle begabten Menschen der Welt Sportler. Und nicht alle sehr guten oder sogar perfekten Sporter machen zwangsweise bei Olympia mit. Usains  Rekord heißt nicht viel

0

Natürlich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich will sehen wie du über 30 km/h rennst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CaptainCakes
10.06.2016, 15:50

Nicht ich, allgemein.

0

Ja wirst Du,brauchst ja ein Bild für das Guinness Buch ,Da das dann runde 8m pro sek wären und somit Weltrecord.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?