Muss man als deutscher Wochenaufenthalter in der Schweiz in Deutschland Steuern bezahlen?

3 Antworten

Seh ich das richtig das Du deinen Wohnsitz trotzdem noch in Deutschland hast? Dann musst Du auch in Deutschland steuern. Also in der Schweiz wird dir dann die Quellensteuer abgezogen diese kannst Du dann in Deutschland bei deiner Steuererklärung angeben und die wird auch verrechnet aber um die Deutsche Steuer kommst Du nicht drum rum.

ja, der Wohnsitz trotzdem in Deutschland. Aber gibt es da nicht Ausnahmeregelungen, dass bei bestimmten Gegebenheiten die Doppelbelastung wegfällt?

0
@marsala85

Nein Du hast ja insofern keine Doppelbelastung die Quellensteuer wird ja von deiner Deutschen Steuer abgezogen und deine Wohnkosten und Fahrkosten kannst Du ja auch angeben...das der Deutsche Steuersatz halt um einiges höher ist als der Schweizer Steuersatz, nun da kannst Du keinen Einfluss drauf nehmen und da Du in der Schweiz mehr verdienst als in Deutschland rutscht Du dann oft auch in eine hohe Steuerklasse. Einzige Möglichkeit die Du hättest ist den Wohnsitz komplett in die Schweiz zu verlegen.

2
@marsala85

Natürlich: Die Schweizer Quellensteuer solltest du in D verrechnen können! Aber da die Deutschen ganz Europa retten wollen, dürften die Steuern in D höher sein, und die Differenz zwischen den Deutschen und den Schweizer Steuern darfst du in D nachzahlen!

Das sollte Dich eigentlich stolz machen, dass du damit solidarisch für Resteuropa bist!

0

Ja, als Wochenaufenthalter bist du weiterhin in Deutschland steuerpflichtig.

Die Quellensteuer die dir direkt vom Lohn abgezogen wird, wird gegen Vorlage der Ansässigkeitsbescheinigung bei der deutschen Steuerzahlung verrechnet.

Natürlich! Dein Lebensmittelpunkt ist ja in D!

Was möchtest Du wissen?