Muss man ab einer bestimmten Anzahl durchgefallener Auto Führerschein Prüfungen eine MPU machen oder bekommt man ne paar monatige Sperre?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es heißt immer, dass nach 6 versemmelten Praxisprüfungen zur MPU muss. Aber das wurde schon vor langer Zeit abgeschafft. Auch die Sperre von 3 Monaten nach 3 versemmelten Praxisprüfungen gibt es nicht mehr. Es gilt:

Zwischen versemmelter Prüfung und Wiederholungsprüfung müssen mind. 2 Wochen liegen.

Zwischen theoretischer Prüfung und Praxisprüfung darf kein volles Jahr liegen. Ansonsten muss die theoretische Prüfung wiederholt werden.

Hier nachzulesen:

http://www.bussgeldkatalog-mpu.de/bussgeld/fahranfaenger/fuehrerschein-infos/fuehrerscheinpruefung-wiederholen.php


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
19.07.2016, 20:32

Danke beste Antwort und ja hast recht hat mir mein Fahrschul Lehrer auch grad erklärt

0

Die Sperre nach 3x Theorie nicht bestanden gibt es seit 2008 nicht mehr. Sehr wohl gibt es aber dann eine 6 wöchige Sperre. Haben wir leider grade erfahren müssen und bei der Fahrschule sowohl als auch beim Tüv bestätigen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
29.07.2016, 20:00

Danke :)

0

Nein. 

Du musst einfach 2 Wochen warten bis zur nächsten Prüfung. 

Bis 2008 war es nach dem dritten mal Durchfallen 3 Monate Wartezeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
19.07.2016, 20:31

Vielen Dank :) hast recht hat mir mein Fahrschullehrer auch nochmal gesagt wo ich ihn grad gefragt hab

0

Was möchtest Du wissen?