muss man 40 euro zahlen, wenn man seine Monatskarte vergessen hat

10 Antworten

also ich hatte einmal meine jahreskarte vergessen und durfte sie dann nachzeigen. musste dann nur 7 euro dafür zahlen. ich denke bei der monatskarte ist das ähnlich..

Nein. Es werden dennoch die Personalien aufgenommen. Man bekommt einen Schein, mit dem man dann z.B. zur Bahn gehen muss und dort seine Karte vorzeigen muss. Dann kostet das 5 Euro Bearbeitungsgebühr. Macht man das nicht, bekommt man nachträglich eine Zahlungsaufforderung über 40 Euro!

Wenn jemand keine Fahrkarte dabei hat, muss er zahlen. Kann ja jeder behaupten, dass er zu Hause eine Monatskarte hat. Evtl. gibts das Bußgeld zurück, wenn man nachweisen kann, daß man zu diesem Zeitpunkt wirklich eine Karte hatte. Im Allg. kassieren die Blutsauger aber noch eine "Bearbeitungsgebühr".

Was möchtest Du wissen?