Muss maan nacjdem man Krebs besiegt hat noch ind Krankenhaus?

5 Antworten

Auf jeden Fall müssen für einen gewissen Zeitraum Nachkontrollen durchgeführt werden, diese können aber ggfs. auch in niedergelassenen Praxen gemacht werden (Blutuntersuchungen, Ultraschall, Medikamenteneinstellung usw.....) 

Regelmäßige Kontrollen sind auf jeden Fall wichtig.

Bei anderen Krebsarten geht man die ersten 2 Jahre alle 3 Monate zur Kontrolle, dann halbjährlich.......so weit ich weiß.

Regelmäßige Kontrollen sind wichtig, aber sie müssen nicht zwangsläufig im Krankenhaus erfolgen. Es gibt Fachärzte, die diese Kontrollen sehr gut durchführen können.

Hormonbehandlung bei Leukämie?

Ich bin 15 Jahre alt und hatte vor 10-11 Jahre Leukämie gehabt. Aber nun ist mir klar geworden dass, ich mich in meinem Mädchenkörper seit Jahren nicht wohl fühle. Weswegen ich eine Hormontherapie durchführen will damit , ich ein Junge werde. Doch ich bin bei einer Sache unschlüssig. Ich darf bis zu meinem 18ten Lebensjahr keine großen Menschen Alkohol oder diverse andere Drogen zu mir nehmen. Aber mit 18 ist das Risiko ziemlich klein sozusagen 0.01% Chance das ich wieder Krebs bekommen kann. Dürfte ich trotzdem eine Hormonbehandlung / Hormontherapie machen ohne die Angst vor einem Rückfall ? Zu einem Arzt kann ich nicht weil mir das meine Mutter nicht erlaubt .

Was gibt es für Nebenwirkungen einer Hormontherapie oder was sind die Risiken ?

Im Internet habe ich wenig gefunden weswegen ich unbedingt mal hier nachfragen möchte.

Vielen dank im Voraus <3

...zur Frage

Kann man Krebs früh genug erkennen bzw. worauf muß der Arzt prüfen?

Mein Onkel (fast 80) hatte in letzter Zeit zunehmend Magenprobleme und stärkere Magenschmerzen, weshalb er ins Krankenhaus mußte. Dort wurde bei ihm letztendlich Gallenblasenkrebs festgestellt, der leider auch schon gestreut hat, sodass eine operative Entfernung nicht mehr möglich war und ihm jetzt nur noch die Chemotherapie bleibt.

Aber hätte denn dieser weit vorgeschrittene Krebs nicht schon früher erkannt werden können? Gerade weil Krebs im frühen Stadium noch keine Schmerzen verursacht, sondern erst dann, wenn es quasi schon zu spät ist, müßten die Ärzte doch eigentlich immer besonders gründlich auf Krebszellen untersuchen. Diese können doch im Blut nachgewiesen werden, oder?

Was kann man also tun, wenn man sich (auch ohne konkrete Beschwerden) darauf untersuchen lassen will und ab welchem Alter wäre das sinnvoll?

Ich hab zwar jetzt keine Angst, aber lasse trotzdem jährlich meine Blutwerte machen, doch da wird auf sowas doch gar nicht geprüft, oder?

...zur Frage

Bei welcher Krankheit wird ein längerer Krankenhausaufenthalt benötigt?

Hallo liebe Community,

ich bin gerade dabei eine Geschichte zu verfassen und möchte dass die Mutter des Hauptcharakters für einen längeren Zeitraum ans Krankenhaus gebunden ist. Nur leider kenne ich mich kaum mit Krankheiten aus.

Hierbei suche ich nach einer schweren Krankheit, bei der der Aufenthalt im Krankenhaus dringend notwendig ist. (Da dass Leben der Mutter bei nachhaltiger Untersuchung nicht gesichert werden kann). Die Krankheit kann tödlich sein, jedoch suche ich NICHT nach einer unheilbaren Krankheit, da ich den Hauptcharakter in der Hoffnung lassen will, dass sie evtl. doch noch überlebt.

Ich dachte da evtl. an etwas ähnlichem wie Krebs, wenn nicht sogar Krebs selber.

...zur Frage

Welche krankheit ist besiegt?

Welche Krankheit ist besiegt? Die Pest oder die Pocken

...zur Frage

wer hat wirklich effektives Mittel gegen Nagelpilz gefunden? ( und seinen damit besiegt )

...zur Frage

AU-Bescheinigung vom Krankenhaus und vom Hausarzt überschneiden sich - Problem?

Ich war Mitte März für eine OP von Donnerstag bis Sonntag im Krankenhaus. Am Montag habe ich anschließend eine AU-Bescheinigung von meinem Hausarzt geholt, die von diesem Tag an bis Anfang April gilt. Für die Zeit im Krankenhaus habe ich eine AU-Bescheinigung nachgefordert und ein paar Tage später abgeholt. Das Zeitraum auf dieser Bescheinigung stimmt aber nicht mit meinem Krankenhausaufenthalt überein, und endet 2 Tage, nachdem die erste Bescheinigung beginnt. Vermutlich liegt das daran, dass ich an diesem Tag noch beim HNO-Arzt war für eine Nachuntersuchung zur OP. Kann es jetzt Probleme geben, weil sich die AU-Bescheinigungen überschneiden? Sollte ich dem Arbeitgeber lieber die Rechnung vom Krankenhaus als Bescheinigung geben? Eine Bekannte meinte auch, eine AU-Bescheinigung vom Krankenhaus wäre unüblich. Man bekäme normalerweise einen anderen Nachweis. Was wäre denn üblich?

Danke schon mal.

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?