Muss Krankenschwester die Wahrheit sagen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sie sollte. Jeder Mensch sollte immer die Wahrheit sagen, aber an einer Lüge kannst du keinen hindern.

Hallo. Auf allen Stationen ist Alkoholverbot. Die Patienten bekommen einen Ersatz wenn sie süchtig sind. Und ich bin Krankenschwester und wir dürfen keine Auskunft geben. Wir müssen auf den Arzt verweisen, da wir sonst entalssen werden. Wir dürfen nichts sagen, weder etwas üner den Gesundheitszustand, noch über OP, oder was für Medikamente die Patienten bekommen. Nicht einmal zum Ehepartner wenn der anruft. Bei Fragen sorgen wir für einen schnellen Termin zum Patienten zum Arzt hin. Oder er kommt ins Zimmer. Nur wnen jemanden im Sterben liegt, dürfen wir auch keine Auskunft so einfach geben. Nur wenn der Arzt mich ZB beauftragt die Familie an zu rufen, dnan darf ich auch nur sgaen - Bitte kommen Sie schnell ins KH und führen Sie ein gespräch mit DR...... im Ärztezimmer, oder in einen anderen Raum. Das wird vorgegeben. Tammy

Wo zum Teufel steht denn hier was von Alkohol. Manche Antworten kann man sich sparen. Wenn in dem Fall nein gesagt wurde, kannst du schwer davon ausgehen, dass das auch so ist. Und dazu darf das Pflegepersonal auskunft geben und es fällt auch im Regelfall nicht unter die Schweigepflicht.

Die Krankenschwester hat ihre Vorgaben und weiß ab wann jmd. trinken darf. Trinkt Deine Oma zu früh und verschluckt sie sich aufgrund von Nachwirkungen bestimmter Medizin kann das im schlimmsten Fall zum tod führen. Ich glaube die Frage ist so beantwortet.

Eigentlich darf eine Krankenschwester zum Gesundheitszustand keine Auskünfte geben, dies darf nur der behandelnde Arzt.

Schon, aber das fällt ja weniger unter die Rubrik Gesundheitszustand...

0
@emoschlumpf4

Man kann es falsch auslegen, wenn die Schwester euch was sagen würde und ihr z.B. zum Stations- oder Chef- Oberarzt gehen würdet und euch beschweren würdet.

0

Wer bringt den Alkohol auf die Intensivstation? Komisch?

Was möchtest Du wissen?