Muß Kindsvater erhöhten Mehrbedarf der Kigakosten durch Umzug der Ex in neue Gemeinde und Wegfall der staatl.Bezuschussen durch ihre Heirat mittragen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eine Frage sollte so konkret wie möglich gestellt werden, wenn man auch nur ansatzweise willens ist, eine Antwort zu erhalten.

Das ist hier leider nicht der Fall, sodass die Antwort ja, nein oder vielleicht heißen kann.

Vielleicht hilft der Link dir ansatzweise weiter.

http://www.rechtsanwalt-ehescheidung.de/news/Kindesunterhalt_%E2%80%93_Vaeter_muessen_Betreuungskosten_mittragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anthony76
30.11.2015, 07:19

Danke erstmal für diese schnelle Antwort👍 Kiga Betreuungskosten wurden die ganze zeit schon anteilig bezahlt,es geht jetzt darum das die Ex keine staatliche bezuschussung mehr erhält da sie nicht mehr als alleinerziehend gilt weil sie geheiratet hat und in eine andere Kommune zog wo die Betreuungskosten deutlich höher ausfallen und dadurch erhebliche Mehrkosten auf den kindsvater zukommen. Muß er diese bezahlen,es war ja ihr Wunsch wegzuziehen,dort die höheren Gebühren in kauf zu nehmen und den alleinerziehendenstatus aufzugeben. Liebe Grüße

0

Was möchtest Du wissen?