Muss KFZ-Überlassungsvertrag geändert werden, wenn Lebensgefährtin den Dienstwagen fährt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kommt auf Deinen Vertrag an, es gibt Firmen, die den Lebenspartner als Fahrer erlauben und andere genehmigen nur die eine Person. Frag' da lieber mal nach, denn sonst hast Du tatsächlich keinen Versicherungsschutz.

Ich glaube, bin mir aber nicht sicher, das brauchst du nicht, solange sie nicht alleine fährt. Wenn du mit drin sitzt ist sie wohl versichert, denn sie fährt ja für DICH. So ist das jedenfalls bei unseren Privatautos geregelt. Da darf auch kein andere mit fahren, wenn wir nicht daneben sitzen.

Sie darf den Wagen nicht fahren. Nicht bevor der Überlassungsvertrag geändert wird. Es kann sonst auch Schwierigkeiten mit der Versicherung geben.

Nein, sie darf das Auto nicht fahren. Du musst sie zusaetzlich eintragen lassen denn im Schadenfall bezahlt die Versicherung nicht.

Ja- unbedingt! Wieso ist man mit einem Kreuzbandriss noch abrbeitsfähig und das im Aussendienst?

Was möchtest Du wissen?