Muss jedem die Weisheitszähne "rausgezogen" werden?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Offensichtlich nicht, denn ich habe meine noch und werde bei den Kontrolluntersuchungen nicht darauf hingewiesen, dass diese gezogen werden müssten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö, das kommt immer darauf an, wie sie sitzen. Grundsetzlich ist es von der Natur so vorgesehn, dass man diese Zähne bekommt, nur ist der Kiefer in vielen Fällen nicht breit genug und die Zähne haben nicht genug Platz; sie drücken dann auf die Backenzähne und schieben das Gebiss zusammen, deshalb zieht man sie in diesen Fällen raus.

Wenn es aber keine Problem gibt, bleiben sie drin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es müssen nicht bei jedem die Weisheitszähne gezogen werden, nur wenn es Probleme gibt, wie Platzmangel. Ich habe meine Weisheitszähne nicht ziehen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nur dann, wenn sie marode sind, was bei Vielen der Fall ist, oder wenn der Kiefer zu eng ist und die Weisheitszähne den gesamten Zahnstatus ruinieren würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. 
Diese Entscheidung obliegt dem behandelnden Zahnarzt bzw. Oral- und Kieferchirurgen.

Durch Röntgenaufnahmen des Kiefers kann man beurteilen, ob überhaupt Weisheitszähne vorhanden sind, bzw. wie viele und wie schief diese stehen.

Anhand dessen kann man mögliche Folgen prognostizieren, die entstehen würden, wenn man diese drin lassen würde. Wenn "zu wenig Platz" ist oder andere Probleme entstehen könnten, dann werden sie oftmals entfernt. 

(-> im Zweifel eine Zweitmeinung einholen).

Bei einigen Patienten können die Weisheitszähne nicht gezogen werden, sondern müssen herausgeschnitten werden, da sie nicht sichtbar sind oder so schief stehen, dass diese gar nicht hinauswachsen, um diese ziehen zu könne.n

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von landregen
20.02.2016, 19:21

Die Entscheidung obliegt dem Patienten. Die Zahnärzte und Kieferchirurge können nur Empfehlungen geben und fachlich beraten - und nach Wünschen des Patienten behandeln.

0

Nur wenn sie die Entwicklung des Kiefers beeinträchtigen oder ein Problem darstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine wurden erst gezogen nach dem ich Schmerzen und Druck im Kiefer hatte. Also nein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den meisten. Nur wenige können alle ohne Probleme und Zahnfehlstellungen behalten. Allerdings wachsen auch nicht allen Menschen alle vier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, bei manchen haben die Platz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie müssen schon gezogen werden, von alleine fallen sie sicher nicht raus !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dandy100
20.02.2016, 19:09

Sie müssen nur dann gezogen werden, wenn sie schief sitzen und Problem verursachen - ansonsten nicht. Warum auch? Ich habe meine noch.

0

Was möchtest Du wissen?