Muss ist das Kindergeld erstatten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nehme alle deine Unterlagen mit und gehe zur Kindergeldstelle. Wenn du dann auch noch so reumütig bist, wie du es hier geschrieben hast,   wird da wohl alles okay gehen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich war auch ein Jahr lang auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle und bei mir haben Nachweise über meine Ausbildungssuche nichts gebracht. Ich musste vom Arbeitsamt eine Bescheinigung bringen, dass ich auf der Suche nach einer Ausbildung bin (jetzt war) und von welchem bis zu welchem Zeitraum dies geht.

Die Kindergeldstelle muss alles genau dokumentieren, wenn du da nicht ehrlich bist und denkst, dass es nicht auffällt, kann es dir am Ende eine Anzeige einbringen.

Rufe am Besten dort an oder gehe hin. Erkläre dich und frag ob Einladungen zu Bewerbungsgesprächen genug sind, was ich allerdings nicht glaube, da du nicht arbeitslos (ausbildungssuchend) sein musst, um Vorstellungsgespräche zu bekommen.
Warst du in dieser Zeit beim Arbeitsamt und hast dich wenigstens dort gemeldet? Die können dir so eine Bestätigung rückwirkend ausstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast zu unrecht geld bezogen. du bist deinen meldepflichten nicht nachgekommen, daher hast du jetzt ärger am hals. weise nach das du ausbildungssuchend warst. geh zum jc oder arbeitsamt und lass dir dort eine bescheinigung ausstellen das du ausbildungssuchend gemeldet warst. lege deine monatlichen bewerbungsbemühungen vor etc.

kein stress der welt hält dich davon ab deinen pflichten nachzukommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?