Muss in Filme immer ein Schwarzer oder Ausländer dabei sein?

20 Antworten

Hallo,

ich kann deine Frage nur teilweise und nur für Frankreich beantworten.

Im Januar 2019 bemängelte der Conseil supérieur de l'Audiovisuel (CSA, der hohe Rat für audiovisuelle Medien) in Frankreich eine "unzureichende Diversität" im französischen Fernsehn. Laut Kritik des CSA seien im französischen Fernsehen eine ungenügende Anzahl "Nichtweißer" zu sehen. Diese Kritik hat dann eine Debatte in Frankreich ausgelöst.

Der französische CSA ist so eine Art Polizei für audiovisuelle Medien. Er achtet auf die Einhaltung europäischen Rechts, der "politischen Vielfalt", der Grundwerte der französischen Republik, den Jugendschutz, er beurteilt Werbung, unterstützt Medienproduktionen u.v.m.

Der CSA hat aber keine direkte Sanktionsmacht. Er spricht Empfehlungen aus und wendet sich bei groben Verstößen an die Gerichte. Die Behörde wurde 1989 gegründet. Sein Kompetenzen haben sich im Laufe der Jahre ausgeweitet.

In Deutschland gibt es den ZDF-Fernsehrat und den Rundfunkrat mit scheinbar vergleichbaren Aufgaben wie der französische CSA. Ob der ZDF-Fernsehrat schon Mal eine ähnliche Diversitätsforderung ausgesprochen hat, ist mir nicht bekannt .

Gruß

ich fände es toll, wenn all die wunderbaren afrikanischen geschichten und mythen mal mit entsprechend dunkelhäutigen menschen verfilmt werden würden, statt hierzulande bekannte "persönlichkeiten", auch wenn sie fiktiv sind, einmal mit jeder möglichen hautfarbe durchzuarbeiten.

black panther hat gut funktioniert, james bond kann gern weiss bleiben, und von der kleinen meerjungfrau fange ich gar nicht erst an. rotkäppchen ist wohl kaum eine inderin gewesen, und ich kann mir nicht vorstellen, dass es einen chinesischen martial arts film geben muss, in dem der schwertkämpfer aus dem 14.jh ein amerikanischer ureinwohner oder ein bayer ist.

vielleich akzeptiert man einfach mal, dass die kultur des weissen mannes nicht alles abdeckt, was es auf der welt an kultur gibt. wir könnten von anderen kulturen durchaus lernen, wenn man sie uns nahebringen würde. aber die unsere nachträglich zu ändern oder gar zu ersetzen wird die welt nicht voran bringen.

So eine Regel ist mir nicht bekannt. Es gibt kein Muss. Allerdings gibt es zum Beispiel bei der BBC das sogenannte „colorblind“ casting. Das bedeutet, das für eine Rolle alle Schauspieler in Frage kommen und nur nach dem Talent entschieden wird, nicht nach der Hautfarbe auch wenn es nicht so ganz zur Rolle passt, zB. wenn es um einen Adligen im 17. Jahrhundert geht. Hier wird dann auch gerne ein nichteuropäischer Typ besetzt.

Es ist zwar richtig, dass Filmschaffende schon angehalten werden, in ihren Produktionen, die gesellschaftliche Wirklichkeit objektiv abzubilden. Es existieren aber weder in Deutschland, noch in den USA, entsprechende gesetzliche Vorgaben und so bleibt es alleinige Entscheidung der Produktion.

Das ist vollkommener Unfug. Wo sollte das denn verordnet sein oder wer sollte das denn kontrollieren?

Tatsache ist, dass die kunst, und dazu gehört auch der Film der künstlerischen Freiheit unterliegt und dazu gehört auch, dass der Regisseur, grundsätzlich die Rollen mit jedem besetzen kann, der ihm passt, so lange er oder der produzent, falls beide nicht deckungsgleich sind, den ganzen Spaß auch bezahlt.

Anders sieht es aus, wenn man staatliche Fördermittel beantragt, dann heißt es natürlich "Wes' Brot ich ess, des' Lied ich sing'" und da gab es natürlich hinsichtlich eines funktionierenden zusammenlebens mit den polnischen, italienischen und türkischen zunächst Gastarbeitern, dann Einwanderern und dessen Förderung ein natürliches Interesse.

Von einer allgemeinen obligatorischen Verpflichtung das zu tun, kann aber nirgendwo eine Rede sein.

Wo sollte das denn verordnet sein

Natürlich in der Kinofilmproduktionsverordnung (KFPVo), wo denn sonst? Dort steht ja auch, dass jeder Film mindestens eine Bettszene enthalten muss und dass in einer offenen Schublade immer eine Pistole liegen muss.

6
@ralphdieter

Und dass jedes Auto bei einer Kollision ab 1,25 km/h sofort zu explodieren hat.

4

So ein Schwachsinn

0

Was möchtest Du wissen?