Muss in einem Impressum (Dienstleistung) eine E-Mail Adresse hinterlegt werden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dies gilt aber nur für Homepages:

Nach § 5 Abs. 1 Nr 1 TMG sind Name und Anschrift anzugeben. Mehr nicht.

§ 5 Abs. 1 Nr 1 TMG: "[ ]...den Namen und die Anschrift, unter der sie niedergelassen sind, bei juristischen Personen zusätzlich die Rechtsform, den Vertretungsberechtigten und, sofern Angaben über das Kapital der Gesellschaft gemacht werden, das Stamm- oder Grundkapital sowie, wenn nicht alle in Geld zu leistenden Einlagen eingezahlt sind, der Gesamtbetrag der ausstehenden Einlagen."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hat Impressum mit einer Dienstleistung zu tun?

in Impressum (lat. impressum „Hineingedrücktes“ bzw. „Aufgedrücktes“) ist eine gesetzlich vorgeschriebene Herkunftsangabe in Publikationen, die Angaben über den Verlag, Autor, Herausgeber oder Redaktion enthält, vor allem um die presserechtlich für den Inhalt Verantwortlichen kenntlich zu machen. Oft werden auch zusätzliche Informationen wie Druckerei, Erscheinungsweise, Erscheinungsjahr und Erscheinungsort aufgeführt. Je nach Art der Publikation und konkreter Gesetzeslage müssen oder mussten auch zusätzliche Angaben, beispielsweise zur steuerlichen Situation des Herausgebers oder eine erfolgte Prüfung durch die Zensur, enthalten sein.

Kunden können auch lästig werden oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?