Muss ich zwei Stellplätze bezahlen, obwohl ich diese nicht benötige?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn die Stellplätze zum Haus gehören und dafür Betriebskosten anfallen müßt Ihre diese, sofern vertraglich vereinbart, auch zahlen.

Die Grundsteuer wird übrigens nur auf die Wohnfläche erhoben. Falls Euch das Kopfzerbrechen machen sollte.

Der Vermieter berechnet die Stellplätze in den Nebenkosten, dort sind sie auch nur aufgeführt.

Selbstverständlich darf der Vermieter umlagefähige Betriebskosten dieses Teils der Gemeinschaftsfläche, etwa Winterdienst oder Grünanlagenpflege, anteilig umlegen.

Und sofern die Stellplätze mitvermietet wurden, (gesondert) Miete dafür verlangen - ähnlich wie bei einem Balkon kommt es auf die tatsächliche Nutzung nicht an. In dem Fall könntest du sie allerdings untervermieten und beide Kostenarten verlangen..

G imager761

servus ja wenn es zum mietvertrag gehört dann musst du dafür zahlen, aber du kannst die plätze ja auch weitervermieten an leute die immer froh sind wenn sie einen persönlichen freien stellplatz haben und du hast dein geld wieder in der eigenen tasche

Du kannst ihn fragen, ob er den Stellplatz anderweitig vermieten kann. Will er die Stellplätze nur zusammen mit dem Haus als Paket vermieten, kannst Du selbst versuchen, den ungenutzten Stellplatz weiter zu vermieten, um Deine Kosten zu reduzieren.

Lies doch mal den Mietvertrag durch. Da sind doch alle Posten aufgeführt. Wenn dort keine Stellplätze aufgeführt oder vereinbart wurden, dann brauchst auch nicht zahlen.

Pro Wohnung muß allerdings ein Stellplatz nachweisbar sein. Also Achtung! Informiere dich erst mal, ob ihr einen Stellplatz haben müßt, ruf dafür am besten bei der Stadt- oder Gemeindeverwaltung an. Einen zweiten Stellplatz mußt du nicht nehmen, wenn er extra berechnet wird. Außer, er ist in der Gesamtmiete enthalten, oder es wird von der Stadtverwaltung gefordert.alles gute

lady1988 30.09.2012, 08:08

als nebenkosten im Mietvertag sind zwei Stellplätze aufgeführt.

0
imager761 30.09.2012, 08:54
@lady1988

Und damit hast du den Forderungsanspruch des Vermieters nun schwarz auf Weiß.

0

Du mietest ein Haus, ich nehme an ein EFH. Du zahlst Grundstücksteuer. Der Stellplatz ist auf dem Grundstück. Wenn Du nun für den Stellplatz auch noch extra bezahlen musst, bezahlst Du dann ja 2X dafür. Der andere Stellplatz ist weiter weg und als freie Stellplätze ausgewiesen. Freie Stellplätze können nicht vermietet werden. Der Vermieter will Dich also 2X übers Ohr hauen.

Haschpapi 30.09.2012, 08:49

omg, soviel weisheit, noch nie gelesen

bist du schon volljährig eigentlich?

0
imager761 30.09.2012, 08:54

Unsinn: Er verlangt keine erhöhte Grundsteuer, sondern Betriebskostenumlage oder Miete. Hau du dich lieber aufs Ohr.

0

wenn der stellplatz mit dem haus vermietet wird und du das haus angemietet hast, dann musst du auch alle stellplätze bezahlen, auch wenn du kein auto hast

Nein, musst Du nicht bezahlen, Du musst das Haus ja nicht mieten...

Was möchtest Du wissen?