Muss ich zur arbeit kommen wenn mein chef das will aber ich krankgeschrieben bin?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du musst bestimmt nicht mit Konsequenzen rechnen.

Wenn Du krank bist bist Du krank. Es ist das Problem Deines Chefs ob er genug Personal hat und nicht Deines. Dein Chef kann Dir nicht "befehlen" zu arbeiten wenn Du arbeitsunfähig bist.

Solche Chefs "lob" ich mir, kein Funken Anstand gegenüber kranken MA und dann auch noch bei Jugendlichen. Das mit der Fürsorgepflicht des AG gegenüber den AN hat er wohl nicht mitbekommen

Bleib daheim und werde gesund. Gute Besserung.

Da fällt mir noch ein: Dein AG muss Dich für Arbeitstage die geplant sind bezahlen wenn Du wegen Krankheit nicht arbeiten kannst. Das Entgeltfortzahlungsgesetz gilt für alle Arbeitsverhältnisse. auch für Aushilfs- Minijobs

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vorrack
05.04.2016, 16:17

Danke! Auch gut zu wissen mit dem geld! 

0

Während einer Arbeitsunfähigkeit bist du nicht verpflichtet zum Abeitgeber zu kommen, und schon garnicht zu arbeiten. Sogar die Berufsunfallversicherung fällt weg, wenn du bei einer Krankschreibung auf der Arbeitsstelle Verunfallst oder einen Wegeunfall erleidest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Völlig unmöglich! Wenn eine ärztliche Krankmeldung vorliegt, DÜRFEN Sie nicht arbeiten. 
Kein AG darf das verlangen. Die Frage ist, wieso Ihrer das verlangt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Müssen musst Du garnichts. Wenn Du krankgeschrieben bist bist Du krankgeschrieben. Fertig.

Er kann nachfragen ob Du es nicht zumindest versuchen könntest aber zwingen kann er Dich nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Krank dann Krank. Du musst nicht Arbeiten gehen insofern du dazu noch nicht in der Lage bist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin krankgeschrieben und mein chef sagt das ich wenn er keinen ersatz findet trzdm arbeiten muss. 

Musst Du nicht.

Der hat wohl nicht mehr alle Tassen im Schrank.

Du entscheidest ob Du in der Lage bist zu arbeiten.

Zwingen kann er Dich nicht, aber er muss Dich auch nicht behalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß ist Krankheit kein Grund für eine Kündigung. Du darfst auch nicht auf Arbeit gehen wenn du krank geschrieben bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tuehpi
05.04.2016, 15:45

 Du darfst auch nicht auf Arbeit gehen wenn du krank geschrieben bis

Das stimmt nicht. 

1
Kommentar von Goldsilber22
05.04.2016, 15:47

In Österreich ist die Gesetzeslage nun so, dass man einen auch kündigen kann auch wenn man im Krankenstand ist! Aber jmd auffordern zu arbeiten obwohl er krank geschrieben ist? Das wäre mir neu! Ich würde mich bei der Arbeiterkammer erkundigen an deiner Stelle :)

0

nein... du musst nicht arbeiten wenn du krank geschrieben bist, du hast auch keinen Versicherungsschutz wenn du trotz einer Ärztlichen Krankschreibung zur Arbeit kommst, soweit ich weiß.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krank ist krank - da kann sich der Chef auf den Kopf stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?