Muss ich zum Psychologen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo!
Das Gesicht - vor allem wenn man älter wird - spiegelt die Grundhaltung wieder - sauertöpfisch, devot, gut gelaunt, herrschsüchtig etc- manchem kann man das aus dem Gesicht ablesen.
Aber: wie attraktiv vom Gesicht her ist, hängt auch von anderen Faktoren ab. Symmetrie ist das klassische Schönheitsmerkmal, aber nicht nur! Sympathisch ist aber gerade auch ein Gesicht mit kleinen Abweichungen von der Perfektion - kleine Schiefheit der Nase, leichte Unterschiede in den Augen etc. Ein perfektes Gesicht ist immer unpersönlich. Bestes Beispiel: Schauspielerin Jennifer Gray - vor der Nasenoperation unverkennbar und sympathisch, mit perfekter Nase austauschbar.
Mit 16 als Mädchen kommst du raus aus der Verwirrung die du in der Pubertät bekommen hast und merkst erwachsene Gedanken. Die eigene Wahrnehmung ist hier sehr wichtig-
es tut mir leid, wenn du dich nicht als hübsch oder attraktiv siehst. Andere werden das tun, wenn du nicht deutliche Verunstaltungen hast. Jeder Mensch hat Makel. Milliardengeschäft von Kosmetik läuft so :-)
Vielleicht hilft wirklich ein Besuch bei einem Psychologen - da du dich unglücklich anhörst, versuche es mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn ich das so lese, dann solltest du vielleicht mal deine "Frage" hinterfragen :D

Du kannst dich gut genug einschätzen um zu sagen dass du:
1. eine sportliche Figur hast und trainiert bist                                                      2. ein gepflegtes äußeres hast                                                                             3. lange braune Haare                                                                                          4. schöne gerade Zähne                                                                                      5. einen guten Kleidungsstil hast und dir deine Wunschklamotten leisten kannst.

Und deine Beunruhigung beruht bloß darauf, dass du einen Artikel gelesen hast in dem steht, dass Jungs auf symmetrische Gesichter mehr stehen ? Ich denke du hast dir deine Frage in deiner Frage bereits selbst beantwortet ! Sofern denn das stimmt was du geschrieben hast, musst du dich - denke ich - vor niemanden verstecken und einen Psychater halte ich auch für unnötig, denn Selbstzweifel hat jeder Mensch ! Akzeptier dich so wie du bist denn du scheinst viele Vorzüge zu besitzen, wenn jetzt noch dein Charackter passt und du nicht auf den Kopf gefallen bist, dann wirst du wohl viele "Männerherzen" erobern können :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerDesasterman
13.02.2016, 14:33

Das mit der Aufzählung hat irgendwie nicht so geklappt wie ich mir das vorgestellt habe :D

0

Wie deine Freundin schon gesagt hat sollst du dir nichts einbilden, du solltest dich so lieben wie du bist. und was du an dir nicht magst mag ein anderer. Aber wenn du mit jemandem darüber sprechen willst ist das auch kein Problem wenn du einen Psychologen aufsuchst. Du kannst dich natürlich auch deiner Familie anvertrauen und über deine Probleme Reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi , mit 16 bist du noch nicht aus der Pubertät raus und ich finde das man in der Pubertät aus jedem Maus einen Elefanten macht . Man beäugt sich viel zu kritisch . Warscheinlich fändest du dich als du kleiner warst noch schön . Mit dem Einfluss der Medien allerdings hast du bemerkt das es die Models gibt . Ganz ehrlich : ungeschminkt sehen sie hässlicher aus wie eine Ratte . Schreibe 10 Dinge auf die du an dir magst ( auch vom Charakter) . Jeder sieht gut aus wenn der Charakter stimmt . Eine alte Freundin , die fand ich echt schön hat sich so aufgespielt das ich immer mehr Makel in ihrem Gesicht gesehen habe . Vielleicht hast du das auch nur eben bei dir selbst . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Müssen" musst Du nicht zum Psychologen (genauer: Psychotherapeuten), aber es könnte vielleicht hilfreich sein. Aber erstmal noch eine kleine Information: Dass völlig symmetrische Gesichter bevorzugt werden, ist nicht richtig. Es gibt einige Untersuchungen darüber, dass leicht asymmetrische Gesichter als schöner angesehen werden. Übrigens gibt es in der Natur auch fast keine völlige Symmetrie der Gesichtshälften.

Google doch mal dazu!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja hört sich nach Minderwertigkeitskomplexe und das muss mal behandelt werden weil wenn das so weiter geht ist halt nicht gut 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?