Muss ich zu der Wohnung auch Gas buchen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Eigentlich nicht, du brauchst doch gar kein Gas. Du heizt mit Fernwärme, das Wasser wird elektrisch beheizt und gekocht wird auch mit Strom. Also wozu das Gas ? 

Ich weiß nicht, wäre meine erste wohnung und war mir nicht scher ob da noch was ist, dass mit Gas betrieben wird.

0
@kita256

Nein bei dir läuft das über Fernwärme und Strom. Gas bräuchtest du nur zum Kochen, heizen und Warmwasser. Bei dir kommt die Wärme aber über Fernwärme, Wasser wird elektrisch beheizt und das Kochen funktioniert ebenfalls über Strom. 

0

Wenn in die, deine Wohnung Gas installiert ist du aber kein Gas willst, dann kannst du auf die Lieferung von Gas verzichten, dann wird der Gas Zähler abgebaut und nach deinem Auszug evtl. wieder eingebaut und das kostet für den Ausbau und gfls. für den späteren Einbau.

.

Unklar ist, ob es sich um ein Ein- oder Mehrfamilienhaus handelt und wie die Hausanlage bei einem evtl. Mehrfamilienhaus aufgebaut ist.

Bei Vorhandensein eines Fernwärmeanschlusses sollte dieser grundsätzlich zur Klimatisierung und Gebrauchswarmwasserbereitung genutzt werden.

Für Kochzwecke sind Elektroherde zwar möglich, jedoch unter Umweltgesichtspunkten ist Gas die bessere Wahl.

Willst Du jedoch eine zweischienige Versorgung (Fernwärme/Elektro) musst Du Gas nicht nehmen.

Günter

Wenn du in deiner Wohnung keine mit Gas betriebenen Geräte hast, gibt es auch keinen Gaszähler und auch keinen Vertrag zur Belieferung.

Nein, deine Wohnung hat kein Gas. Schließe einen Vertrag mit deinem Stromanbieter ab und einen für die Fernwärme, das ist alles.

Nein, aber Strom würde ich noch "buchen", sprich einen Stromliefervertrag abschließen. 

Ja, dass dachhte ich mir :P

0

Wenn Du kein Gas brauchst, brauchst Du auch keinen Liefervertrag abschließen.

wozu ?

keine Gasheizung, kein Gasherd..... also, wozu Gas ?

Nein, warum ?

Was möchtest Du wissen?