Muss ich wirklich zum Amtsarzt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Geh zum Amtsarzt und sie ist zufrieden. Wenn du dort erst in sechs Monaten einen Termin bekommst, lass dir das schriftlich geben und leg das deiner Lehrerin vor.

Nimm doch den 6-Monats-Termin an und sag deiner Leherin, daß du keinen früheren Termin bekommen konntest. Bis dahin gilt die Anordnung des Hausarztes und danach die des Lungenfacharztes. Laß sie im Regen stehen. Soll sie dir doch einen früheren Termin besorgen.

Ich werds auf jeden Fall versuchen, aber wer weis ob das funktioniert

0

Wenn du Astma hast, bist du doch sicher bei einem Lungenfacharzt. Hole dir doch von dem ein Attest bis du beim Amtsarzt einen Termin bekommst.

Ansonsten kannst du dich auch an deine Krankenkasse wenden, die kümmern sich um einen umgehenden Termin. 6Monate Wartezeit ist in Deutschland nicht möglich

Es steht ja noch nicht fest ob ich Atsma habe. Das is im Moment nur Vermutung.

0
@JuliaAndSouu

Hast du denn schon einen Termin beim Lungenfacharzt?

Ja, deine Lehrerin hat recht, dass sie das Attest nicht länger als einen Monat anerkennen darf.

0
@JuliaAndSouu

Das kann nicht sein, dass du sowohl beim Amtsarzt als auch beim Facharzt Monate warten musst. Da kann ich deine Lehrerin schon verstehen, dass sie das Attest anzweifelt.

0
@Heidrun1962a

Wieso? Fachärzte sind nun Mal begehrt. Abgesehen davon müsste mein Hausarzt dann ja auch Lügen. Welchen Grund sollte der dafür haben?

0
@JuliaAndSouu

Dein Hausarzt lügt sicher nicht. Nur er ist halt kein Facharzt dafür.

Fachärzte dürfe keine Wartezeiten von mehreren Monaten haben. Du solltest schnellstmöglich zum Facharzt, du kannst auch eine Allergie oder etwas anderes haben. Dieses lässt sich nur durch einen Facharzt genau feststellen. Du brauchst dann auch Medikamente.

Gerade bei Asthma kannst und sollst du mit geeigneten Medikamenten Sport machen. Mit Asthma brauchst du keine Sportbefreiuung.

0

Was möchtest Du wissen?