Muss ich wirklich so Angst haben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

oh, ich kann mich daran nicht mal mehr erinnern, also kann es so schlimm nicht gewesen sein :-D

wir hatten sowieso bestimmte sachen (psalme, vater unser, glaubensbekenntnis...), die wir auswendig lernen mussten, davon musste man dann immer eins am ende der stunde aufsagen, das wurde abgestrichen und das wars.  an eine richtige prüfung kann ich mich nicht erinnern..

aber ich kann mir nicht vorstellen, dass man, wenn man durchfällt, nicht konfirmiert wird.  uns wurde zB auch gesagt, dass wir, wenn wir eine bestimmte anzahl an sonntagen nicht in der kirche waren(wir hatten so ein heftchen, da musste bei jedem gottesdienstbesuch der pfarrer unterschreiben, dass der konfirmand anwesend war), nicht konfirmiert werden. das heftchen sollte dann am ende eingesammelt und kontrolliert werden.  nun rate mal, das war natürlich nicht so, und alle wurden konfirmiert.  obwohl einige diese vorgaben sicherlich nicht erfüllt haben ;-)

Also wir hatten da ja garkeine prüfung...und bei meinem bruder (der hatte sie) war es so das die pfarrerin davor gesagt hat das es eigentlich egal ist ob man gut oder schlechr drin ist weil die können dich ja nich nich konfirmieren nur weil du in dem test nich gut warst

Also meine war relativ leicht...Mach dir einfach nicht so viele Gedanken darüber und guck dir die Sachen, die abgefragt werden vorher gut an! Das dürfte reichen...

Und naja...auch wenn du die Prüfung nicht schaffen solltest, die meisten lassen das trotzdem durchgehen;)

Also bei mir war es so, dass sich nur 3-4 Leute gemeldet haben, der Rest war die ganze Zeit still und es haben trotzdem alle bestanden. Ich hatte auch ein bisschen Angst aber das war ja dann wohl überflüssig. Mach dir keinen Kopf, das wird nicht schwer sein. :)

Kein Pfarrer läßt seine "Schäfchen" im Stich.  Da wirst Du nicht durchfallen. Die geplante Feier kann der Pfarrer nicht ins Wasser fallen lassen. Also keine Angst das schaffst Du.  Trotzdem noch ein bischen lernen. Viel Glück

Ich kann mir vorstellen, dass bei 2 falschen von 6 Antworten noch alles im grünen Bereich ist. Wenn dein Pastor schlau ist, stellt er sowieso jedem nur solche Fragen, die dieser dann auch beantworten kann.Denn der Pastor hat ja kein Interesse daran jemanden durchfallen zu lassen.

By the way: So eine Prüfung ist ja ziemlich antiquiert und in unserer Gemeinde schon lange abgeschafft. Da fahren die Konfis ein Wochenende weg, beschäftigen sich mit einem Thema und bereiten dann einen Gottesdienst vor - das ist quasi die Prüfung.

Was möchtest Du wissen?