Muss ich wiederholen,ich hoffe nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja, wenn du eine Fünf hast (so ist es in Bayern) bist du noch sicher. Aber bei zwei fünfen fällst du durch. Wenn du also zwei fünfen hast dann heißt das noch lange nicht, dass du durchfällst. Du kannst dann Nachprüfung bzw. Vorrücken auf Probe machen. Wenn du auf Probe Vorrückst musst du die Leistungsmängel bis Dezember ausgleichen. Bei der Nachprüfung musst du im Sommer (also in den Ferien) einen Test machen. ABER beachte dass die Zeugnisse von der 9. Klasse sehr angesehen sind. Unternehmen möchten auch Schüler mit guten Noten. Außerdem wird der Stoff den du dieses Schuljahr nicht richtig kennst in der 9. und der 10. gebraucht. Du kommst also mit viel mehr Wissen als letztes Jahr in die 9., wenn du durchfällst. Du solltest nicht glücklich sein weil du das Jahr geschafft hast sondern eigentlich dich selber kritisieren. Ich möchte dir auch nicht strengstens abraten in die 9. zu kommen aber du wirst den Stoff in der 8. brauchen denn er wird wichtig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gamingpcsucher1
05.07.2017, 15:10

Danke für die hilfreiche Antwort!

1

Damit müsstest du gerade mal so rüber kommen.

Aber ich würde mir an deiner Stelle einen Schulwechsel überlegen. Besser einen guten Realschulabschluss, als ein schlechtes oder gar kein Abi.

Der Stoff wird in den nächsten Jahren immer schwieriger und wenn du jetzt schon so hinten dran bist, wirst du das wohl kaum schaffen.

Im Übrigen kann man auch nach der mittleren Reife noch das Abi nachholen.

Sollte das nicht klappen, dann hast du wenigstens noch den Realschulabschluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird die Zeugniskonferenz entscheiden, du stehst auf der Kante, sieht nicht gut aus. Vielleicht solltest du wiederholen oder runtergehen um dir den Stress des nächsten Jahres, falls du versetzt wirst, zu sparen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?