Muss ich Werkstattrechnung zahlen, wenn Fehler nicht behoben wurde?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn der Fehler nicht an der Wasserpumpe lag und deine alte auch nicht defekt war, dann musst du die Reparatur auch nicht zahlen.

Falls die Werkstatt darauf bestehen sollte, lasse dir in jedem Fall die alte Wasserpumpe aushändigen (sie ist dein Eigentum), damit du später falls du Klagen musst etwas zur Beweissicherung in der Hand hast. Ausserdem solltest du dir den "Fehler" an der alten Wasserpumpe schriftlich bestätigen und beschreiben lassen. Zahle nur unter Vorbehalt und lasse dir das auch schriftlich bestätigen.

Sollte allerdings die alte Wasserpumpe ebenfalls defekt sein und ein Teil des Fehlers sein, dann musst du bezahlen. Es kann durchaus vorkommen das ein Fehler durch mehrere Komponenten hervorgerufen wird.

Es kommt auf den Auftrag an, den du der Werkstatt gegeben hats. Hast du dir wenigstens die "kaputte" Wasserpumpe geben lassen? Solche Teile gehören immer dem Autobesitzer. Ausnahmen gibt es nur auf Austauschteile wie z.B. Lichtmaschine usw. Die werden ja meist wieder neu gewickelt. Du mußt ja erst mal zahlen um dein auto wieder zu bekommen. Schreibe auf der Rechnung "unter Vorbehalt" drauf. Dann kannst du später mit einem Anwalt evtl noch was machen.

Das Getriebe lönnte bei weiterer Benutzung ganz kaputt gehen, kommt auf den Schaden an. Ich würde erst mal einen Ölwechsel am Getriebe machen lassen und schauen obs besser wird. Ist immer die billigste Lösung zum Schauen. Das Geräuch könnte auch vom Ausdrucklager der Kupplung kommen. Müßte man hören.

getting2222 07.08.2014, 10:37

Ja wie auf den auftrag? xD Er hat je selbst gesagt ist die wasserpumpe, obwohl ich gesagt hab hört sich nach getriebe an. Mein Onkel ist Anwalt, habe ihn gefragt, er meint ich muss es nicht zahlen. Wollte nur hier nochmal fragen, wenn jemand viel ahnung hat :D

0
zopiclon5 07.08.2014, 10:42
@getting2222

Normal schreibt die werkstatt einen Auftrag, den du dann Unterschreiben musst. Haben sie dann z.B. daruf geschreiben: Wasserpumpe wechseln" und du hast das unterschreiben, kannst du nichts machen. das meine ich. Aber wenn dein Onkel Anwalt ist, kann er ja ein Schreiben für dich aufsetzen.

0

Du hast doch den Auftrag nicht für die Wasserpumpe gegeben, oder. Sollen sie die neue wieder ausbauen und die alte wieder einbauen. Warum solltest du zahlen? Das Getriebe musst du aber schon bezahlen.

Punkt 1 ..........Wasserpumpe wechseln ist gleiche Arbeit wie Zahnriemenwechsel (sofern sie vom Zahnriemen betrieben wird ....90% aller Fahrzeuge so).....daher die 500 Euro.

Punkt 2..............aber .......ob Getriebe oder Wasserpumpe...........das muß!!!!! eine Werkstatt eingrenzen können. Das ist die einfachste Übung für einen Mechaniker. Er könnte höchstens feststellen ............Getriebegeräusch und Wasserpumpe hat auch etwas.

Zum Getriebe selbst...........muß ja nicht das Getriebe sein...kann genausogut das Drucklager der Kupplung sein...oder Schwungrad. ( bin mit meinem jetzt 2 Monate damit gefahren...weil einfach keine Bühne frei war in unserer Werkstatt....und das war in dem Fall wesentlich schwieriger festzustellen ob Kupplung oder Getriebe...hab es aber doch geschafft).

Zusammenfassend also ......Er setzt sich ins Auto und stellt von innen fest woher das Geräusch kommt??????

Das ist der größte Pfusch der mir untergekommen ist.

Was könnte Passieren wenn ich Getriebe nicht machen lasse........ganz einfach...wenn es Getriebe ist, wirst du irgendwann irgendwo stehenbleiben. oder was schlimmer wäre...es blockiert plötzlich...selten aber doch.

und noch etwas............wenn man schon die Pumpe tauscht.....macht man in der Regel auch den Zahnriemen. Die Arbeit macht in den Fall die Kosten aus.

Nur die Wasserpumpe.....ist aber dennoch zuviel 500 euro. Pumpe kostet für Werkstatt max. 30 Euro.

Ich würde mich an die zuständige Berufsinnung wenden und von dort aus Druck auf die Werkstatt auszuüben.

getting2222 07.08.2014, 13:40

neue wasserpumpe und neuer zahnriemen 470€ meinst du das ist viel zu viel? aber was soll man da denn nachträglich machen?

0
egally88 07.08.2014, 13:49
@getting2222

naja.......Zahnriemenwechsel (inkludiert immer Wasserpumpe)...ist 470 ok.

Was allerdings nicht ok ist........das er den Unterschied nicht erkannte und du ja keinen Zahnriemenwechsel in Autrag gegeben hast, sondern wegen einem Geräusch das jetzt angeblich doch das Getriebe verursacht. (wobei ich dabei auch skeptisch bin).

übrigens....... nicht Berufsinnung, sondern KFZ-Schiedsstelle ist das bei euch (bin aus österreich).

Was im Grunde ok wäre wenn ich Fehler ausschliessen will, mich durchzuarbeiten...im paar Eurobereich...das ist normal, aber nicht wenn ich mich da immer im paar hunder eurobereich durchtaste.

0
egally88 07.08.2014, 14:14
@egally88

Vielleicht noch zum besseren Verständnis.....

Bei einem Zahnriemenwechsel im normalem Wartungsintervall verbaut man eienen sogenannten Zahnriemenkit (in dem sind in der Regel Zahnriemen, umlenkrollen, Spanner und Wasserpumpe enthalten).

Muß ich jedoch Zahnriemenseitig etwas reparieren (z.b. Wasserpumpe eben), und der Zahnriemenwechsel ist z.b. erst 20.000 km her, dann wechsle ich grundsätzlich auch den Riemen mit. Allerdings nur! den Riemen und den verrechne ich dem Kunden dann grundsätzlich nur zu meinem Einkaufspreis. Das ganze desshalb weil es auch meiner Sicherheit dient.

zum Thema Wasserpumpe........Wasserpumpen sind so konzipiert , das sie eine Art Sollbruchstelle haben. Das bedeutet sie dürfen nicht Steckenbleiben sondern müssen sich immer drehen....zumindest das Antriebsrad. Der grund dafür.....würde sie stecken....würde auch der Zahnriemen beschädigt und das wäre ein grober Motorschaden. Diese Sollbruchstelle hat aber auch einen Haken........nämlich das er oft schon vor dem Intervallwechsel den Geist aufgibt.

0

hattest du den auftrag gegeben,das getriebe zu kontrollieren und zu reparieren oder hattest du der meinung des meisters zugestimmt,die wasserpumpe zu reparieren.

getting2222 07.08.2014, 10:38

es war so, dass ich wegen dem geräuschgekommen bin, und er hat gesagt ist sicher die wasserpumpe, dann hab ich gesagt okay, soll er machen. und jetzt sagt er, war nicht die wasserpumpe sondern getriebe

0
gansh 07.08.2014, 10:41
@getting2222

dann versuch mit ihm zu verhandeln bzw. frag bei der schlichtungsstelle nach. getriebe solltest du unbedingt überprüfen lassen.

0

Was möchtest Du wissen?