Muss ich, wenn wasser im Getriebe ist sofort wechseln?

😳das sieht krass aus
 - (Wasser, Getriebe, sachs)

2 Antworten

An Deiner Stelle würde ich sofort handeln, denn Du weist nicht wie lange schon das Wasser schon im Öl ist. Eine Schmierung findet nur unzureichend, wenn überhaupt noch statt. Du riskierst also einen Totalausfall des Getriebes. Das Wasser kann durch Kondensation oder auch durch die Entlüftung eingetreten sein. Dazu reicht schon eine Regenfahrt oder eine ungünstig durchfahrene Pfütze aus. Also Öl raus und das Getriebe ordentlich spülen, damit die Reste der Emulsion entfernt wird. Dann neues Öl rein und in Zukunft vorsichtiger durch Pfützen fahren und oder den Standort trocken halten.

Ich habe das mofa geradeerst gekauft... Ich kann erst morgen öl besorgen! Kann ich es jetzt schon ablassen und erst morgen neues dazutun?

0
@Flohengi

Klar kannst Du das Öl ablassen. Am Besten lässt Du die Ablassöffnung offen, bis zum Auffüllen, damit so viel wie möglich auslaufen kann. Dann Ölauffüllen und eine Weile ohne große Belastung laufen lassen und alle Gänge durchschalten. Anschließend das Öl wieder ablassen und durch neues ersetzen. Damit kannst Du die Reste der Wasser-Öl-Emulsion entfernen, ohne den Motor zu demontieren.

0

Irgendwann wird das zum Totalschaden, denn da schmiert nichts mehr!

Ergo: sofort reparieren bzw. Ölwechsel und nachforschen, wie das Wasser in  das Getriebe kommt.

Ich hatte ähnliches bei einem Kompressor, wo das Regenwasser durch die nicht sehr gut abgedichtete Einlassöffnung in das Getriebe lief.


Ich hane heute keine zeit (es ist sonntag)
Ich kann erst morgen neues kaufen...
Ich mache keinen wank mehr mid dem ding...

0

Was möchtest Du wissen?