Muss ich wenn ich zu Iftar bei der Moschee bin Kopftuch tragen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Esselamu alejkum
Es ist Pflicht für eine Muslimin die an Allah s.w.t und den letzten Tag glaubt ein Kopftuch zu tragen .
Ihr seit verpflichtet das Kopftuch von Zuhause bis zur Moschee zu tragen .
Ich hoffe mal das in der Moschee Männer und Frauen getrennt essen , sobald ihr in einem Raum unter Frauen alleine seit dürft ihr das Kopftuch ablegen und dürft normal angezogen sein . ( normal ist natürlich kein Minirock , kein Ausschnitt usw )
Wenn ihr beten solltet ist es natürlich Pflicht das ihr bedeckt seit .

Ja, Frauen und Männer sind getrennt  hewesen

0

wa Aleykum Selam 

Es ist ja so oder so Pflicht den Hijab zu tragen und an Ramadan versucht man ja den ''Sünden'' aus dem Weg zu gehen. 
Außerdem, wäre es ja nicht schlimm, wenn man zum Iftar in der Moschee den Hijab trägt, oder ? :) 
Ist doch was seehr schönes! 

Was schönes heißt für mich das man die Frau sehen kann. 

0
@Jokerfac3

ja.. FÜR DICH. Jeder hat seine eigene Vorstellung von Schönheit. ;) 
und ganz ehrlich, ich habe gerade keine lust auf eine Diskussion, was schön ist und was nicht. Es war meine Antwort auf ihre Frage und du steuerst nichts dazu bei. Also von daher ist das hier für mich beendet. Schönen Abend noch! 

0

Kopftuch sollte auch so getragen werden. Aber wenn dies nicht der Fall ist, dann wenigstens während man betet, Kuran liest usw. oder wenn man eine Moschee betritt.

In der Moschee ist aufgrund des Respektes vor Gott es Pflicht die Awrah zu bedecken, dies gilt für Männer und Frauen.

Wie auch zum Gebet, wo die selben Regeln gelten, muss bei der Frau der Komplette Körper bis auf Ausnahme des Gesichtes bedeckt sein.

Nur als Zusatzinformation, die Hände und Füße müssen im Gebet verdeckt sein, sonst ist es nicht gültig.

Und Allahu Alem

Selamünaleyküm, nicht unbedingt,aber ich enpfehle ihnen ein Kopftuch anzuziehen.

Aleykümselam, okay danke für die schnelle Antwort

0

Was möchtest Du wissen?