Muss ich wenn ich schnupfen habe und deswegen ohrenschmerzen zum arzt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

wenn du dir unsicher bist, dann geh eben zum arzt.. aber wegen ein bisschen schnupfen und ohrenschmerzen MUSST du nicht zum arzt gehen, aber du kannst natürlich :)

Lass es vom Arzt ansehen, es kann tatsächlich eine Mittelohrentzündung sein oder werden.

Hallo, bei Schnupfen und Ohrenschmerzen kann es leicht eine Mittelohrentzündung sein. Damit ist nicht zu spaßen, also gehe zu deinem Hausarzt und wenn nötig, überweist er dich zum HNO-Arzt. Ich wünsche dir gute Besserung.

Nein, DU mußt nur abschwellende Nasentropfen nehmen (damit die eustachische Röhre aufbleibt und Luft drankommt). Versuchs erstmal mit der Dosierung für Säuglinge (0,025), dann für Schulkinder.

eine Mittelohrentzündung erkennst Du daran, daß der Herzschlag im Ohr hörbar ist. schumm-schumm

Vermeide auf jeden Fall Milchprodukte!

normalerweise gehen die ohrenschmerzen weg. wenns nicht besser wird oder du weiterhin angst hast,dann geh besser zum arzt.

Du kannst zum Arzt gehen du musst aber nicht ,deine Entscheidung.

Schneide dir eine Zwiebel und lege es in einen Säckchen aufs Ohr für eine Stunde.Dann sollte es besser werden.L.G.

Was möchtest Du wissen?