Muss ich wenn ich mir bei Itunes einen Film ausleihen, diesen film auch erst downloaden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nur mal zum allgemeinen Verständnis: Alles, was Du Dir aus dem Internet (egal ob eine Webseite oder in diesem Fall iTunes) auf Deinem Rechner ansehen möchtest, wird erst einmal auf Deine Festplatte geladen. Dabei ist es völlig egal, ob es sich um ein Bild, ein Dokument, ein PDF oder ein Film handelt. Wenn Du es sehen möchtest, landet es immer erst einmal dazu auf Deiner Festplatte. Sonst könntest Du es Dir nämlich auf Deinem Rechner nicht ansehen. Du lädst es also immer herunter.

wolfgang1956 18.03.2012, 10:11

Lieber Macbes, da hast du nur zum Teil recht.

Beispielsweise werden Youtube-Videos online auf den Rechner gestreamt. Würde ich jedes Video, das ich im Firefox verlinkt habe, downloaden, wäre meine Festplatte längst gecrasht. Es ist deutlich einfacher, die Webseiteninhalte direkt in die Webseite zu streamen, als sie noch zusätzlich „downzuloaden“ und ungefragt die Festplatte zuzumüllen.

0
BioExorzist 18.03.2012, 10:20
@wolfgang1956

In dem Moment wo der Film abgespielt wird ist er trotz allem auf deiner Festplatte und das solange bis der Browser oder der Streaming-Client den Cache wieder leert ;)

Also heruntergeladen wird er so oder so!

0
user1319 18.03.2012, 10:38
@wolfgang1956

Nein, auch Youtube-Videos landen erst einmal auf der Festplatte. Es ist dabei unerheblich, ob sie nur temporär oder dauerhaft gespeichert werden. Das Abspielen (Ansehen) erfolgt von der Festplatte. Und bei Youtube-Videos ist es nun einmal so, dass sie im Ordner für temporäre Internet-Dateien landen. Da kannst Du jetzt diskutieren, wie Du möchtest, es ist einfach so.

0

Wenn du dich im iTunes-Store umsehen willst, brauchst du zwangsläufig eine Internetverbindung, sonst können dir die dortigen Angebote nicht offeriert werden. Die „geliehenen“ Filme werden dann „online“ gestreamt. Downloaden musst du da nichts. Allerdings musst du die Leihgebühr „uploaden“ – sprich bezahlen! :-)

Ja, der Film wird heruntergeladen. Innerhalb von 30 Tagen muss er dann angesehen werden. Wenn du einmal auf Start oder Wiedergabe getippt hast, beginnt die 48 Stunden-Frist zu laufen. Innerhalb dieser 48 Stunden kannst du den Film beliebig oft anschauen.

Nein... Wen du ihn dowbloadest müsstest du die volle Gebühr bezahlen, wenn du dir den Film aber ausleihst bezahlst du ja nur 2 Euro oder so, um den Film eine gewisse Zeit lang zu lesen also würde es keinen Sinn machen den Film vorher zu downloaden

xilef99 18.03.2012, 09:29

also brauche ich internet um ihn aunzuschauen??

0

Was möchtest Du wissen?