Muss ich wenn ich mehr Sport mache mehr essen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn du so viel Sport betreibst, musst du naturgemäß auch mehr Essen, da dein Kalorienverbrauch erhöht ist. Es hängt nun vom Ziel ab, das du anstrebst. Wenn du weniger Kalorien zu dir nimmst, als du durch Sport verbrauchst, wirst du weiter abnehmen. Andersrum auch zunehmen.

Kraftsportler wiederum essen mehr (v.a. proteinreiche Nahrung) um dem Körper nach dem Training Substrat für den Muskelaufbau zur Verfügung zu stellen. Ausdauersportler haben eine andere Zielsetzung und werden sich wiederum etwas anders ernähren (mehr Kohlenhydrate).

In Anbetracht dessen, dass du an einer psychischen Erkrankung leidest, würde ich sagen, dass Sport grundsätzlich immer gesund ist, nur in deinem Fall auf ein natürliches Maß von 3-5 Mal pro Woche gesenkt werden sollte. Außerdem solltest du mehr Nahrung zu dir nehmen, am besten hochwertige Produkte (Obst, Gemüse, Fisch, Geflügel, Ballaststoffe, Milch,....).

Außerdem wäre eine Psychotherapie und unter Umständen auch psychiatrische (also medikamentöse) Unterstützung angebracht, damit du das wieder in den Griff bekommst.

Schließlich möchte ich erwähnen, dass ich es ausgesprochen positiv finde, dass du gegen die Krankheit ankämpfst. Leider gibt es viele Menschen mit Essstörungen, die nicht einsehen, dass ihr Verhalten gesundheitsschädlich ist. Viele davon versterben auch daran in jungen Jahren (Herzrythmusstörungen, Osteoporose sind gehäuft). Anorexie hat die höchste Todesrate der psychischen Erkrankungen!

ZU einer Essstörung gehört oftmals als Symptom exzessives Betreiben von Sport. Natürlich kannst du am Wochenende normal essen. Ich halte es allerdings für sinnvoll, wenn du dir bezüglich deiner Essstörung professionelle Hilfe suchst.

Gut, dass du aus deiner Essstörung rauswillst, du solltest das jedoch nicht alleine machen. Essstörungen sind schwer und die darf man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Du solltest lieber in Therapie gehen, auch wenn es bei dir noch nicht so ausgebreitet ist. Besser man unternimmt früher was, als zu spät. Sowas macht dir nämlich dein ganzes Leben kaputt.

Du hast doch sicherlich, wenn du so viel Sport machst, auch mehr Hunger, oder nicht? Dann isst du eben mehr. Aber wenn du Sport machst, musst du sicherlich mehr essen, weil du dann mehr verbrennst. Ach ja, eine Sache. Du wiegst dich, wenn du eine Essstörung hast, ja sicherlich. Wenn du so viel Sport machst, bilden sich bei dir ja Muskeln und die wiegen ja mehr als Fett, aber du wirst dadurch nicht dick. Nur für den Fall, das du dich erschreckst, das auf ein mal ein wenig mehr auf der Waage ist. Du kannst am Wochenende ruhig genauso essen wie sonst. Trainierste ja eh alles wieder ab ;-).

Ja, dann musst du mehr essen. Du verbrauchst ja auch mehr Kalorien, die wieder aufgefüllt werden müssen.

Wenn du abnehmen möchtest natürlich nicht. Wenn du zunehmen willst, dann iss viel Proteine, dass is gut für den Muskelaufbau, Muskeln wiegen ja mehr als Fett ;) Ansonsten kannst du mal im Inet nach Grundumsatz berechnen recherchieren, da kannst du dann ausrechnen, wie viel du essen darfst um dein Gewicht zu halten, abnehmen, zunehmen etc.

nee eigendlich nciht... normaler weise merkt dein Körper ob du Hunger hast oder nicht... Ich würd trotzdem mehr essen um viel "POWWER" zu haben beim Sport ;)

Wenn du täglich Sport machst musst du ca. "doppelt" soviel essen, als im "Ruhezustand". Dein Körper braucht Kohlenhydrate als Energiereservern und viele andere wichitge Nährstoffe. Fazit: Dein Körper verbraucht mehr= Du musst mehr Nahrung zu dir nehmen.

Bleib mit dem Essen auf keinen Fall unter dem Grundumsatz, dann fährst du den Stoffwechsel runter. Rechne dir deinen Gesamtumsatz pro Tag aus (Sport, Bewegung, sogar Sitzen verbraucht Kalorien) und zieh 500-600 kcal davon ab. Was dann übrig bleibt, sollte mindestens so hoch sein wie dein Grundumsatz - und das darfst du essen.

du must 9 km mit dem fahrad fahren zur schule?!?

jep, aber nur im Sommer :)

0

isst mehr sonst verhungerst du

Was möchtest Du wissen?