Muß ich weniger Unterhalt zahlen, wenn mein Sohn eine Ausbildung antritt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, wenn die Ausbildung vergütet wird, wirkt sich das auf den Unterhaltsanspruch aus. Versuch, das ohne Gericht zu regeln. Vielleicht ist dein Sohn einsichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von seiner Ausbildungsvergütung bleiben 90,- Euro anrechnungsfrei. Der Rest wird je zur Hälfte auf beide Elternteile verteilt. Beispiel: Wenn Dein Kind netto 500,- Euro verdient, dann bleiben nach Abzug der anrechnungsfreien 90,- Euro noch 410,- Euro übrig. Zur Hälfte auf beide Eltern aufgeteilt bedeutet das, dass Du 205,- Euro weniger Unterhalt zahlen musst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist durchaus möglich das du weniger zahlen mußt , kommt darauf an wieviel Ausbildungsvergütung er bekommt und ob er noch minderjährig oder volljährig ist ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

google mal "düsseldorfer tabelle", die gibt es ab 01.01.16 neu und dort steht genau das drin.

gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?