Muss ich was bezahlen, wenn ich mich aus Versehen irgendwo angemeldet habe?

3 Antworten

Wenn du noch Minderjährig bist könntest du Glück haben. Ab 15 bist du aber eingeschränkt Haftbar zu machen. Das Wiederspruchsrecht ist hinfällig. Rechachiere mal im Internet nach Einspruchsbriefen oder gehe zur Verbraucherzentrale und lass dich Beraten. Es kostet etwa 15,00€ aber dann weist du woran du bist und bekommst gleich Musterbriefe mit. Lass dich auch durch Anwaltskanzleien nicht krille machen. Wenn die Rechtsberatung sagt das du nichts bezahlen musst ist es auch so. Die Anwälte werden versuchen das Geld eizutreiben auch mit Inkassoandrohungen. Wenn du die Briefe schickst immer mit Einschreiben und Rückschein per Post!!! So hast du etwas in der Hand. Erzähle auch deinen Eltern von deinem Mißgeschick. Anschiss wird dir nicht erspart bleiben. Aber es ist wichtig dass sie Bescheid wissen. Habe das Thema selber mit meinem Kind durch! Viel Glück und gute Nerven!

Oje, da hast Du aber was gemacht. Sprich mit Deinen Eltern und schreibe denen einfach eine Kündigung.Wenns hart auf hart kommt, ändere Deine Email-Adresse

Gute frage die du stellst, ich bin auch grad in so einer situation.

Ich wollt mir Opera runterladen, kamm auf ne seite und sollte mich da anmelden, hab ich auch gemacht.

Dumm nur das ich nicht die seite ganz angeguckt habe, jetzt haben die mir nach ca. 2 monaten ne Rechnung per e-mail geschickt im wert von 92€.

Aber dabei hab ich nochnicht mal was auf der seite runtergeladen.

Meine Frage:

Muss ich das bezahlen?

Und darf man überhaupt geld für Programme verlangen die, die Hersteller eigentlich kostenlos auf ihrer eigenen Homepage an bieten( Oper, Mozilla Firefox oder Open Office...)?

Was möchtest Du wissen?