Muss ich während der Formvorbereitung (Firmunterricht - halbes Jahr) wirklich jeden Sonntag in die Kirche?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für einen Christen ist der Gottesdinstbesuch am Sonntag ( respektive Samstag zur vorabendmesse)eigenlich Pflicht. Bei uns wird von den Firmlingen schon die regelmäßge Teilname erwartet. Ob und wie das kontrolliert wird weiß ich nicht. Wir sind aber eine kleine Gemeinde, da fällt das auf, wenn einer so gar nicht kommt. Mal "schwänzen" da sagt wohl keiner was.

In manchen Gemeinden wird das auch mit einem Stempel kontrolliert. Kenne ich aber nur vom Hörensagen und vom Konfirmandenunterricht.

Aber wenn der Gottesdienst für dich nur lästige Pflicht ist, dann lass das mit der Firmung halt. Oder geh am Samstagabend.

Aber ist man bei der Firmung nicht jünger? Wegen Abi meine ich

Das Abitur zieht sich ja über knapp zwei Jahre hin. Ich bin gerade in der Q1, mache erst im März/April/Mai 2018 meine endgültigen Abiprüfungen :)

0

Hmm ich bezweifele es das man sofort rausgeschmissen wird aber ein bis zwei mal solltest du dich da schon sehen lassen. Am besten so das der Pater (nennt man das so?) dich auch wirklich sieht.
Wenn du mal nicht da warst und die fragen warum kannst du ja sagen das du woanders warst.

Was möchtest Du wissen?