Muss ich Voruntersuchungen zu einer OP bezahlen, wenn ich diese absage?

3 Antworten

Nein, normalerweise nicht, außer es handelt sich um eine Schönheitsoperation, für die Du ohnedies alle Kosten selbst zu tragen hast.

Aber, bitte, warum sagst du eine bereits vereinbarte und terminisierte Operation wieder ab?

Aber sicher, Du hast die ärztlichen Leistungen doch in Anspruch genommen.

wenn das bspw. eine schönheitsOP ist, schon

Telefonleitung wurde nicht freigeschaltet! Was tun?

wir haben einen neuen Telefonvertrag bei Alice abgeschlossen. Das war im September, losgehen sollte der Auftrag am 1 Dezember. Alice bekommt das mit dem Anschluss nicht hin. Nachdem wir jeden Tag angerufen hatten und keine Auskunft bekommen hatten woran das liegt, haben wir endlich die Info bekommen. Alice hat bei der Telekom (in unserem Wohngebiet gehört die Leitung der Telekom) wegen dem Anschluss angefragt, doch die Telekom kann unsere Adresse "angeblich" nicht zuorden. Wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus mitten in einem ganz normalen Ort, wo jeder ein Telefon hat. Alice hat uns gesagt wir sollen uns bei der Telekom informieren, woran das liegt. Die Telekom will uns aber keine Auskunft geben. (Eigentlich müsste Alice das doch machen oder??)

Kann uns jemand helfen. Was kann ich tun damit Alice oder die Telekom die Sache anpackt? Und wir zu unserem Telefonanschluss kommen. (Es wird knapp der alte Telefonanschluss läuft am 15.12 aus)

Wie kann ich Druck ausüben, damit Alice sich endlich mal um die Sache kümmert? Was kann ich überhaupt tun???????

Vielen DANK!!!!

...zur Frage

Wurde von Obstmann bei Haustürverkauf übers Ohr gehauen, was soll ich machen?

Hallo,

ich habe mir heute von einem "Obstmann" an der Haustür 25kg Kartoffeln und 12,5kg Äpfel zum stattlichen Preis von 160€ aufschwatzen lassen. Er ging dabei sehr geschickt vor und die Ware war schon bei mir im Keller, bevor ich von dem Preis erfuhr. Als ich bei der Zahlung zögerte und meinte, dass dies schon etwas zu teuer sei, meinte er, dass die Äpfel und Kartoffeln ja auch 3 Monate lang ausreichen würden und dass man normalerweise in dieser Zeit genausoviel Geld für Äpfel und Kartoffeln ausgibt, nur eben nicht auf einmal. In diesem Moment der Überrumpelung und unter Zeitdruck, da das Mittagessen auf dem Tisch stand und kalt wurde, wusste ich auch nicht, was ich normalerweise so an Geld für diese Nahrungsmittel ausgebe. Ich willigte ein und bezahlte mit Karte. Als ich nun später genauer über den Preis nachdachte, wurde mir klar, dass ich zu einem abwegig hohen Preis Kartoffeln und Äpfel gekauft habe. Normalerweise bezahle ich weniger als die Hälfte für das Gleiche. Ich recherchierte im Internet und fand heraus, dass man ein Widerrufsrecht bei Haustürgeschäften, wegen Überrumpelung, hat. Davon möchte ich nun gerne Gebrauch machen, allerdings sind auf der Quittung nur der Name der Firma und des Inhabers angegeben und keine Adresse. Eine Handynummer ist auch angegeben, die ich bereits angerufen habe. Es ertönte allerdings nur eine Ansage: "Guten Tag, hier ist die Firma Obstland! Wegen Krankheit ist das Kundentelefon vorübergehend nicht erreichbar. Vielen Dank!" Von wegen Krankheit! Der Mann war heute vor meiner Haustür und hat kein bisschen angeschlagen ausgesehen!!! Wie kann ich diese Firma jetzt ausfindig machen? Die müssen doch irgendwo registriert sein. Auf der Quittung sind noch eine VU-Nummer, eine Genehmigungs-Nummer und die Terminal-ID angegeben. Dann stellt sich die Frage, ob ich nicht bald ein viel größeres Problem als die 160€ haben werde. Ich habe gelesen, dass bei Kartenzahlung (und er betonte zwei mal, dass ich mit Karte zahlen könne), die Daten geklaut werden und mein Konto geplündert werden könnte. Sollten wir sicherheitshalber unser Konto sperren lassen? Der Mann meinte, sie kommen alle drei Monate vorbei, das nächste mal am 18.12.16. Die Obstkisten solle ich bitte aufbewahren, da sie teuer wären und das nächste mal wieder abgeben. Da er ja wieder kommen und seine Kisten wieder haben möchte, sollte ich also nicht davon ausgehen, dass er mein Konto plündern will? Oder ist das auch nur eine Strategie? Bitte sagt mir, was ich jetzt am Besten tun soll, ich bin sehr verunsichert! LG

...zur Frage

Kampf um meine Rechte: Ich bin schwer krank und brauche Medizin und sie wollen Sie mir verweigern. Kann ich das anzeigen?

Sehr geehrte Community,

ich war über eine Woche im Krankenhaus, weil mein ganzes vegetatives Nervensysten angegriffen ist.

Heute Abend war ich kurz mit der Erlaubnis des Pflegepersonals und der behandelnden Ärzte heim gegangen um Sachen für das Krankenhaus zu holen, da sonst keiner für mich da ist. Da es jetzt schon nach Null Uhr ist, wollen Sie mich entlassen und mir keine Medikamente für das Wochenende mitgeben, die ich dringenst benötige.... :O

Um Gottes Willen, was soll ich jetzt tun?? Es hat jetzt zwei Tage kein Arzt auf !!! - und die, die mir helfen könnten, wollen mir nicht helfen....

wenn sie mir nicht helfen, kann ich das polizeilich anzeigen?

Danke im Voraus,

Queen Of The Ocean

...zur Frage

Vertragsbruch? Kann. Ich schuldig gesprochen werden?

Hallo ich habe jemanden für eine Dienstleistung beworben ( ich zahle für eine Tätigkeit ) wir haben uns mit email ausgetauscht und uns auf einen Termin vereinbart, am nächsten Tag benötigte ich die Arbeit nicht und wollte den Herren stornieren, als ich ihm schrieb dass es nicht mehr nötig ist, sagte er ich habe Vertragsbruch begangen und er den Anwalt und die Staatsanwalt einschalte, ich habe gesagt dass ich widerrufen möchte und er meinte geht nicht weil es ein privater Vertrag ist, und 2 Stunden später hat sich jemand in meinem E-Mail Konto angemeldet und jetzt meine Frage: bin ich schuldig? Muss ich mit Konsequenzen rechnen?

...zur Frage

Warum werden Leute nicht in Ruhe gelassen , die Alternativmedizin mögen und anwenden?

...zur Frage

Was kann ich tun, wenn die Heizabrechnungsfirma weigert, Werte zu korrigieren?

Hallo,

Jährlich muss ich als Vermieter eines 5-Parteienhauses Nebenkosten abrechnen. Wesentlicher Bestandteil sind die einzelnen Heizkostenabrechnungen. An allen Heizkörpern sind funktaugliche Messgeräte montiert. Bei der letzten Ablesung konnte ein Gerät nicht per Funk ausgelesen werden. Die Ablesung war Mitte Januar 2015. Die entsprechende Wohnung war bis Ende Januar 2015 vermietet, danach 2 Monate im Leerstand. Das Ableseunternehmen hat das Gerät Mitte März 2015 ausgetauscht.

Leider sehe ich in der aufgeteilten Abrechnung, dass ein Teil des hohen Werts aus dem kaputten Gerät, dem Leerstand(also mir) zugewiesen wurde, gemäß Gradtagenschlüssel und nicht taggenau.

Es ist nicht mein Verschulden, dass das Gerät defekt war und auch nicht, dass es erst Mitte März ausgetauscht wurde. Als Betrag sind ca. 100€ im Spiel.

Das Unternehmen hält sich stur und weist den hohen Wert nicht dem Mieter aus Januar 2015 zu.

Was kann ich machen? Zum Anwalt oder zur Verbraucherzentrale gehen?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?