Muss ich vor meinem Haus ein Womo dulden, wenn der Nachbar selbst genügend Platz zum parken hat?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warum parken deine Gäste nicht vor dem Haus des Nachbarn? Da muss doch jetzt Platz sein, schließlich könnte da auch ein Womo parken.

Typisch deutsches Spießertum!!

Das kenne ich aus eigener Erfahrung. Ich habe dies so gelöst ich habe mein Fahrzeug so vor seinem Haus gestellt das er seine Garage nicht mehr nutzen konnte. Das heißt das meinige Fahrzeug dicht an seine Einfahrt gestellt somit konnte er seine Garage nicht mehr nutzen (er hatte sein WoMo auch bei mir so gestellt und immer nur abgewunken) nach einem Winter hat er das Feld freiwillig geräumt ...

Solange das WoMo ordentlich zugelassen ist, nicht ordnungswidrig parkt, (Wendevorgänge sind noch keine Behinderung) und unter 7,5 to. liegt, gibt es keine rechtliche Handhabe gegen den Dauerparker vor deinem Haus.

Vielleicht hilft es, mit dem Nachbarn zu reden, kann deinen Ärger gut verstehn.

Ohne Situationsskizze oder Foto kann ich dazu nicht mehr sagen. Es gibt zahlreiche Gründe ordnungswidrig zu stehen, Stichwort Mindestdurchfahrtsbreite, Parken auf einem Schachtdeckel, nicht am rechten Fahrbahnrand, usw.

Cafecloo 02.06.2011, 15:46

Das Womo ist nicht ordnungswidrig geparkt und ist ordentlich zugelassen. Jedoch verärgert mich die Sache, dass der Nachbar sein Womo nicht einfach vor seinem EIGENEN Grundstück parkt, sondern dies vor meinem Grundstück abstellt. Die Begründung vor dem letzten Winter, als ich ihn darauf angesprochen hatte: Mein Grundstück sei eben größer... und er möchte es sehen können. Jetzt plötzlich 'ohne nochmals zu sprechen' stellte er am Wochenende vor 4 Wochen, sein Womo wieder ab. Diesmal aber genau gegenüber der Garage. Ich finde das schon unverschämt, denn vor seinem Haus ist genügend Platz. Ich versuche es mal mit der '3-Meter' Regel und bitte Ihn vielleicht auch schriftlich, das Fahrzeug vor sein eigenes Grundstück zu stellen. Zusätzlich bewegt er das Fahrzeug auch nicht alle 14 Tage!

0
Unwissen 02.06.2011, 16:38
@Cafecloo

Frag ihn doch, ob er es nicht wegfährt. Ich würde ansonsten das Womo zerkratzen, allerdings ist das strafbar und deshalb nicht zu empfehlen!

0
fs112 03.06.2011, 08:00
@Cafecloo

Er braucht den Kasten nicht regelmäßig zu bewegen, sonst hätte ich das oben schon erwähnt, du meinst die 14-Tage-Frist für zugelassene Anhänger aller Art. Ein WoMo ist kein Anhänger.

Etwa 2,80 bis 3 Meter Durchfahrtsbreite sollten vorhanden sein.

0
hviking 03.06.2011, 20:56

Sehr gut, ich denke damit ist alles gesagt! Hier hilft wirklich ein freundliches offenes Wort. Falls das nicht hilft - who cares? Solches Vorkommnis ist bestimmt kein Einzelfall und willst Du Dich Dein Leben lang nur über Alles aufregen und auf Vernunft oder Dein Recht pochen? Fahr in Urlaub und relax oder schneide Dein Bonsei-Bäumchen. Du kannst auch mal mit Deinem Nachbarn einen Trinken gehen und ihn mal besser kennen lernen. Vielleicht ist er gar kein übler Typ und nur ein bisschen auf Anerkennung aus und hat Dich rein zufällig ausgewählt, weil Du Dich so schön aufregen kannst.

0

Was möchtest Du wissen?