Muss ich volljährig sein für gamestop?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, das ist nicht überall so.

Aber die Erfahrung wird die dort halt gelehrt haben: Kind kauft was, mama kommt und sagt ne das war nicht abgesprochen nun nehmt das Teil mal schön zurück - und gebt das Geld wieder her.

Denn Verträge mit minderjahrigen sind schwebend unwirksam bis die Eltern dem Kauf zustimmen.

Davon ausgenommen sind lediglich Dinge im Taschengeldbereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Taschengeldparagraph gibt den Verkäufern ein Mittel an die Hand, einen Verkauf an minderjährige Menschen abzuschätzen. Wenn ein Verkäufer auf Nummer sicher gehen will, verkauft er eben lieber an Volljährige. Das ist ihm freigestellt und kann sich von Laden zu Laden, von Verkäufer zu Verkäufer, unterscheiden. Falls es auf dem gewollten Gut auch noch eine definierte Altersfreigabe gibt, darf er sowieso nichts an jüngere verkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man ist mit 15 Jahren nur teilweise geschäftsfähig, näher bezeichnet musst Du für einen höheren Preis bei beispielsweise Konsolen oder andere Produkte, eben die Eltern dabei haben. Obwohl es für Konsolen keine Altersbeschränkung gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sag ichs mal so : manche verkäufen jucken die altersgesetze nicht dein freund hatte glück .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cooler2
02.08.2016, 16:10

ansonsten kommts drauf an , wieviel die konsole kostet, vielleicht sah dein freund wie 16 aus. 

0

Seriöse anbieter wie Gamestop wollen, das du 18 bist oder es sich um einen kleinen Geldbetrag handelt. Mit Mutti oder Vati kanst du ja die Konsole dann kaufen gehen. 

Und wenn die dann nicht einverstanden sind, solltest du sie sowieso nicht kaufen, da es dann zu Hause nur streit gibt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?