Muss ich Verfahrensgebühren bezahlen, obwohl es kein Verfahren gab?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auch ein Strafbefehl ist nicht "kostenlos". Er kostet nur weniger als ein Gerichtsverfahren. Die Kosten werden im Geichtskostengesetz (GKG) festgelegt.

Zu den pauschal eingesetzten Verfahrenskosten lt. GKG werden noch tatsächliche Kosten wie Zustellungskosten, Polizeikosten, Gutachterkosten usw. hinzuaddiert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gab ein (Straf)Verfahren, sonst hättest du ja keine Strafe bekommen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?